Lockenwickler selber basteln

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine wirksame Methode ist die mit Allu-Folie. Wickel Strähne für Sträne in einen Stück Allufolie und föhne dies warm. So entstehen Locken. (Gut, sie sind nicht so definiert wie bei inen Lockenstab, aber Notfalls geht's.)

lokita 23.12.2010, 14:13

kannst es auch mit haushaltpapier machen!

0

Du kannst rein theoretisch auch irgendwelche rollen allerdings sind die halt nicht so gut wie die echten

oder du nimmst einfach so einen kaninchendrahtzaun und drehst dir selber welche ^^

ich finde die besten locken bekommt man mit dem glätteisen hin ;) wenn du eins hast kannst du entweder ohne i. etwas locken machen (schau mal in youtube) wenn nicht kannst du auch deine haare in ein pappröhrchen drehen und es ein paar sekunden zwischen dem glätteeisen heiß werden lassen. funktioniert auch :)

Du die Dinger kosten im Real paar Euro für 30 Stück - also echt kein Geld.

ja natürlich .

Einfach um finger wickeln und dann mit klammer an der kopfhaut festklammern

geh doch bitte in den 1-euro-shop - da gibt es 10 Wickler (2,5 cm Durchmesser) für - naja - eben - einen Euro!

Broesl 23.12.2010, 14:08

ja bloß blöd das ich die locken schon morgen machen will und deswegen keine zeit mehr hab :D

0
tintoretto 23.12.2010, 14:52
@Broesl

o.k. Haben Sie das "Innenleben" von Haushaltsrollen da? in Stücke schneiden, das graue Karton-"Ding" - umwickeln Sie es mit Haushaltstuch oder Toilettpapier....dann in die Haare drehen und mit normalen Haarklammern befestigen. - das ist die beste "Notlösung"!

0

Probiers mal mit Taschentücherlocken, Tutorials gibts bei Youtube

Ja, mit Kleenex-Tüchern, die Du zusammerollst.. wie Papilloten halt…

Was möchtest Du wissen?