Locken mit Glätteisen?Wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich mach das auch ab und zu also kenn ich mich da ein bisschen aus(: wenn es auf der einen seite nicht funktioniert, dann stel das glätteisen auf einen höhere Temperatur. Vorm Locken machen Schaumfestiger rein, und hitzeschutzspray falls du das hast, wenn nicht auch nicht so furchtbar schlimm, da du das ja nicht so oft machst. und nach dem locken machen haarspray rein und nicht mehr so sehr kämmen, wenn überhaupt dann nur mit einem sehr groben kamm. Außerdem ist es besser wenn du die Locken erst morgen machst, sie könnten übernacht rausgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde schaun, dass du dir einen lockenstab ausborgst. mit dem glätteisen geht es zwar, aber ich finde, mit lockenstab sieht es einfach besser aus. und wegen dem halten: haarspray. ist unangenehm, ich weiß, aber bei mir (ich hab dasselbe problem mit den nicht haltenden locken) ist es das einzige, was hilft.... aber probiers mal mit genau diesem effekt! Ich locke mir immer rechts und links vorne die Haare so, dass sich die locken vom gesicht wegdrehen. dann kämme ich sie aus, und zurück bleiben schwungvolle "Wellen" nach außen. Ich weiß, eigenlob stinkt, aber bei mir sieht das echt gut aus;) kommt frech und draufgängerisch rüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du drahst deine haare einfach um dein glatteisen alsoo soo ähnlich wie beim lockenstab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das mit dem kaemmen ist leicht... kaemm sie einfach nicht und damits besser haelt tu haarspray drauf. mach das auf der rechten seite einfach genau umgekehrt wie auf der inken gann muesse es gehen :) viel glueck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?