Loch in Weisheitszahn?

2 Antworten

Die Weisheitszähne werden gezogen dass eben solche Probleme wie du sie geschildert hast nicht auftreten. Also ich würde mir so bald wie möglich einen neuen Zahnarzt suchen. Wenn du einfach nichts machst wirst du weitere Probleme kriegen. Ich hatte auch schon Probleme mit Zahnärzten, und was habe ich gemacht? Ich habe mir einfach einen neuen gesucht.

Suche Dir einen ZA, der sich auf Angstpatienten spezialisiert hat. Solche ZÄ in Deiner Nähe findest Du im Internet oder in den Gelben Seiten. Und das solltest Du schnellstens tun, sonst werden Deine Probleme schlimmer und vor allem recht teuer! 
PS: Ein Zahn - auch wenn es ein Weisheitszahn ist - kann sich nicht mit dem Unterkiefer verkeilen!

Kieferschmerzen durch Weisheitszahn und jetzt?

Hallo liebe Gemeinde, Zurzeit hab ich es gesundheitlich echt nicht leicht, jetzt macht sich mein Weisheitszahn im Unterkiefer noch bemerkbar. Ich war letztes Jahr zum Röntgen der Zähne beim Zahnarzt und da sagte man mir das drei Weisheitszähne raus müssen... Zahnbehandlungen selbst machen mir keine Angst mehr, aber ich habe Angst vor Komplikationen und Schmerzen nach den entfernen der Weisheitszähne. Jetzt habe ich wahrscheinlich ein Durchbruch unten rechts, meine Lymphknoten sind geschwollen und es pocht und schmerzt, mag schon gar nicht mehr den Mund aufmachen, wenn ich mit der Zunge zum Weisheitszahn wander merke ich immer das Zahnfleisch das das da offen über dem Zahn liegt. Ist das jetzt schon ne fette Entzündung oder noch der Durchbruch vom Zahn? Da wir Samstag haben und ich ungerne ins Krankenhaus gehe, da es echt ein schlechten Ruf hat würde ich eigentlich lieber bis Montag warten um dann zum Zahnarzt zu gehen, dem vertraue ich nämlich. Oder wäre es besser den Arzt jetzt schon auf zu suchen? Ich bin schon Hypochondrisch und mache mir immer wegen jeder Kleinigkeit sorge, aber jetzt habe ich nun mal Schmerzen :(

...zur Frage

2 Zähne im Unterkiefer gezogen. Rücken die anderen nach vorn? :-(

Hier die Beschreibung:

Ich war heute beim Zahnarzt und der meinte, das 2 Zähne gezogen werden müssen. Es sind die 2 Zähne im Unterkiefer, die vor den (großen) Backenzähnen liegen. Also sind es die gleichen. Der Zahnarzt meint, das die anderen Zähne nachrücken, weil auf beiden Seiten kein Halt mehr ist, aber es auch passieren kann, dass der ganze Kiefer "zusammenfällt". Nun bin ich etwas panisch. Allerdings müssen die Zähne gezogen werden, weil beide Entzündet sind. Ich hasse sowieso Zahnärzte und nun auch noch so was :-(

Ich bin ein Mensch der viel Wert auf sein äußeres legt, und wenn nun die Zähne verrücken, habe ich ein echtes Problem. Die Weisheitszähne sind noch nicht draußen (ich bin 16)

Wer Erfahrung mit solchen Problemen hat: Bitte, Bitte antworten.

Danke im voraus.

...zur Frage

Darf ich die lockere Zahnspange nach der Weisheitszahn-OP tragen?

Bei mir müssen alle 4 Weisheitszähne (noch nicht durchgebrochen) raus, weil mein Kiefer so klein ist und sie keinen Platz haben und rausgeschnitten werden müssen. Das Problem ist, dass ich nachts unbedingt meine Zahnspange tragen muss, weil sich die Zähne sonst verschieben, das sieht meine Kieferothopädin genauso und sie sagt, dass ich die Spange (im Oberkiefer) trotzdem tragen kann, weil die Weisheitszähne doch weiter hinten liegen, was ich nicht glaube.

Ich denke das Teil der Zahnspange würde doch über die Wunden gehen oder nicht? Hat jemand Erfahrung mit sowas? Ps: Ich habe im Unterkiefer einen festen Retainer, deswegen ist das Problem nur im Oberkiefer, weil da noch kein Retainer gemacht wird. Und ich würde am liebsten alle vier Zähne aufeinmal rausoperieren lassen.

...zur Frage

Können Zähne, die durch das drücken der Weisheitszähne schief wurden, wieder gerade werden?

Und zwar wurden meine unteren Schneidezähne sichtbar schiefer -.-

Es fällt zwar nicht sofort auf, aber ICH sehe es und ich habe unendlichen Hass auf meinen Zahnarzt.

Ob es berechtigt ist oder nicht, ist mir egal ich bin einfach nur richtig sauer deswegen :P

Mein Zahnarzt wollte meine Weisheitszähne in 2 JAHREN erst ziehen.

Meine Zähne wurden schief, ich bin nochmal zum Zahnarzt und hab eine Schiene bekommen, damit sie wenigstens so bleiben und nach einem halben Jahr wurden sie trotzdem schiefer und ich hab so unheimliche Schmerzen bekommen, auch wegen der Schiene, obwohl es hieß nach 2 Wochen dürfte da nichts mehr weh tun.

So jetzt sind meine unteren Schneidezähne, die vorher perfekt gerade waren, schief -.-*

Ich bin zu einem anderen Zahnarzt gegangen, weil ich mir dachte, das kann jawohl nicht sein 2 JAHRE warten, wenn ich Schmerzen habe und am Ende seh ich aus wie Gollum -.-

KOMISCHERWEIEE habe ich nächste Woche einen Termin zum Weisheitszähne ziehen, weil sie raus MÜSSEN.

Er meinte ich soll die Schiene nach dem Weisheitszähne ziehen wieder anziehen und wenn, da dann nichts mehr meine Zähne schief machen kann, können dann meine Zähne wieder grade werden, wenn ich die Schiene weiterhin trage?

Oder kann ich irgendwas tun damit meine Zähne wieder gerade werden?
Das ist die Schuld von diesem Zahnarzt :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?