Loch in der Backe nach weisheitszahnentfernung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja was glaubst du denn, was so eine Entfernung hinterlässt? Ein tiefes Loch natürlich. Es wird aber zuwachsen :-)

Ich will nicht behaupten, ich hätte ganze Steaks im ehemaligen Weisheitszahn versenkt, aber gefühlt war es so. Über die Jahre lässt das nach. Bis dahin ist gründliches Spülen nach jeder Malzeit angesagt, damit keine Essensreste hängenbleiben, die eine Entzündung verursachen können.

Bitte Gscheid lesen, nicht im Kiefer wo der Zahn war ist ein Loch sondern zwischen zwei nähnten ist ein Loch

0
@Cheburashka1234

In meiner Wange war kein Loch, weil da auch kein Zahn war. Daher kenn ich nur den Krater an der Stelle, an der vormals ein Zahn war.

Ein tiefer Krater in der Schleimhaut der Wange sollte dir vom Arzt erläutert worden sein, weil er durch eine Zahn-OP nicht einfach mal so entstehen kann. Hat der Arzt diesen verursacht, hat er Mist gebaut. Dann sollter er erst Recht Hinweise geben, wie du mit diesem Kunstfehler umgehen solltest!

0

Ja das hatte ich auch... Du musst gut darauf achten das keine Speisseresten darin bleiben... Spühl also immer mit Kamilentee oder Kamillosan das reinigt das Loch und desinfiziert.

wenn dann ist es höchstens die Wange und wenn du soetwas bei dir entdeckst solltest du den Zahnarzt aufsuchen weil das garantiert nicht normal ist

Was möchtest Du wissen?