loch im bart?

1 Antwort

hallo layla,

löcher im bart sind die auswirkungen von emotionalem stress. das kann zukunftsangst, ein harter arbeitsalltag oder trauer sein. bei mir kam es mit dem studium (notendruck, zukunftsangst). ich habe so ziemlich alles gelesen, was es im internet gibt - fazit:

es wird in der medizin als Alopecia Areata beschrieben und viele männer haben es. es gibt unterschiedliche stadien. die ärzte sind meistens ratlos und verschreiben irgendeinen scheiß. die homöopathie hat ebenfalls ein paar pillen auf lager - bringt aber alles nichts.

ich habe endlich nach jahren 2 methoden gefunden die wirklich helfen. das gilt auch für alle verzweifelten, die diesen post finden sollten. außerdem hilft die einahme von zink tabletten - die wirken sich aber erst nach ca. 4-6 monaten auf den bart aus (wenn überhaupt):

1) die tough guy methode: die betroffenen hautstellen mit einer rasierklinge oder einem handtuch anritzen/aufscheuern und mit knoblauch einreiben, dat et schön brennt. es bildet sich dann eine kruste, die sich selbst überlassen werden sollte. nach 4-6 wochen kommen die dunklen haare wieder. das ist ganz gut, wenn man ein großes loch hat. das problem ist nur, wenn man andauernd mit ner blutigen visage rumläuft kommt das nicht soo geil (z.b.arbeit).

2) einfachste und beste - die senfmaske: jeden tag einmal die fratze mit senf einschmieren und 30 min. drauf lassen. das gute hierbei ist, dass auch flächendeckende kleine löcher behandelt werden. das ergebnis kommt direkt nach einem tag. das kann man 2 wochen lang machen oder länger. vorteil: keine selbstverstümmelung.

viele sagen, dass das alles nicht funktioniert und nicht klappt. bei mir klappts super gut und ich hab endlich wieder meinen geliebten vollbart wieder. da der bartwuchs genetisch bedingt ist, können nur vorhandene wurzeln aktiviert werden. wo nix is kann auch nix werden.

übrigens habe ich auch gemerkt, dass ein extrem aktives partyleben (wenig körperliche ruhepausen) nicht förderlich für das seelische gleichgewicht ist. dein mann sollte es als zeichen seines körpers sehen sich mehr ruhe zu gönnen und anstatt saufen zu gehen oder vor dem laptop zu hängen (soll keine unterstellung sein) lieber ne runde sport machen oder spazieren gehen. bei mir kündigt sich langsam die pläte an, so dass der bart immer wichtiger wird, wenn man nicht wie ein rasiertes schwein aussehen will. gerade bei männern ab ca. 21 jahren tritt das sehr oft auf, weil man sich in der "echten" welt beweisen muss.

fight the power

dein ernst mit dem senf xD

0

Eine psychische Auslösung hat sich in Studien bisher nicht nachweisen lassen, obwohl man davon ausgeht, dass ein Schockerlebnis oder zu viel Stress der Auslöser von Alopecia areata sein können.
(wikipedia) 

Also reine spekulation

0

Was möchtest Du wissen?