Ln berechnen

3 Antworten

um was geht es in der Formel; und woher 1/4 ??

Der natürliche Logarithmus ist für Zahlen kleiner 1 negativ, was bei 11/15 ja eindeutig der Fall ist. Du musst irgendwo einen anderen Fehler gemacht haben.

mm okai naja hab das so nur vom prof von der tafel abgeschrieben und wollte es zuhause nachrechnen

0

Könntest du das vllt. mit Klammern schreiben und so, dass man es versteht? z.B. LN X1/X2 kann heißen

"ln (X * (1/X) * 2)" oder "ln (X) * 1/(X * 2)" oder oder...

Also bitte deutlich, ja? Auch deine obere Berechnung.

Konfidenzintervall, Eingabe in den Taschenrechner?

Moin, Ich muss ein 95%iges Konfidenzintervall berechnen mit der Formel: RR•exp(±1,96•SE(ln(RR))) (RR = Relatives Risiko)

So sieht das dann aus =1,49•exp(±1,96•0,2013)

und rauskommen soll das =[1,004; 2,211]

Bei mir scheitert es aber an der Eingabe in den Taschenrechner und ich bekomme andere Ergebnisse raus, was sicherlich meiner mangelnden Kompetenz im Umgang mit Taschenrechnern geschuldet ist.

Kann mir jemand helfen, wie genau ich das eingeben muss, v.a. wie ich "exp" hinbekomme? (Kein Witz)

Ich benutze den TI-30 ECO RS

Danke!

...zur Frage

Taschenrechner für Physik?

Hallo, gibt es ein Taschenrechner für Physik, wodrin allgemeine Formeln abgespeichert sind wie z.B. gedämpfte Schwingung etc. berechnen? Oder ein wo man dies programmieren könnte?

Bedanke mich im Voraus.

...zur Frage

Kontrollieren Sie ihre Lösung durch Einsetzen in die Ausgangsgleichung - Quadratische Gleichungen?

Hi Leute,^^

ich mache eben Übungsaufgaben zu den Quadratischen Gleichungen. Die Hauptaufgabe ist es, x1/x2 zu berechnen. Nach dieser Aufgabe steht, dass man seine Lösung in die Ausgangsgleichung einsetzen muss.

Heißt das ich muss x1 und x2 in die Gleichung einsetzen?

z.B. x^2-17x+30=0 x1=15 x2=2

Wenn ich beides einsetze, komme ich nicht auf 0^^

...zur Frage

e^3x - 3e^x = 0 e-Funktionen Nullstellen berechnen?

Wenn ich die Nullstellen berechnen will, würde ich jetzt den ln ''ziehen'' , würde dann laut mir 3x - 2e^x = 0 rauskommen oder kann ich den ln nicht berechnen, weil vor der einen efunktion steht?

...zur Frage

Interpolieren/ Extrapolieren?

Hallo zusammen, ich habe eine ganz allgemeine Formel zum linearen interpolieren:

y?=y1+ (y2-y1)/(x2-x1)*(x?-x1)

beim extrapolieren komme ich aber nicht weiter, gibt es da auch so eine allgemeiner Formel?

Liebe Grüße und Danke im Vorraus!

...zur Frage

für was stehen y1, y2, x1 und x2 in der gleichung?

Hallo, also fürs berechnen der steigung gilt ja die formel m = y2-y1/x2-x1. Aber wofür stehen die buchstaben? muss man da die gegebenen punkte oder so einsetzen? danke schonmal ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?