Lm3915 Vu-Meter im Auto funktioniert mit Batterie des Autos nicht. Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Spannungsversorgung in Autos ist ziemlich "dreckig". Vielleicht hilft es, hier ein Entstörfilter einzubauen. Es sollte unmittelbar vor dem Vu-Meter eingebaut werden.

https://www.google.de/search?q=entst%C3%B6rung+auto+12V

Die Idee hatte ich auch schon. Dennoch habe ich es mit laufenden und ohne Motor getestet. Immer das selbe

"Dreckig" meinst du es hat Spannungsspitzen und Täler ? Wäre nicht eine Batterie die beste bzw reinste DC Quelle ? 

0
@REUTZEL

Klar ist eine eigene Batterie eine saubere Spannungsquelle. Aber mit Entstörmaßnahmen könntest du den dann ab und zu erforderlichen Batteriewechsel vermeiden.

1
@REUTZEL

Mit dem Kondensator? Muss sein. Schalte parallel zu dem Kondensator noch einen kleineren Kondensator mit 100nF. Die großen haben oft noch unerwünschte serielle Induktivitäten und fangen keine höherfrequenten Störungen ab. Und außerden kann eine Drossel in der Spannungsversorgung helfen. (Du wirst da ja auch noch irgendwo eine Schaltung haben, die aus den 12V die Spannungsversorgung für 3V macht.) Auch müssen alle Schaltungen eine gute Masseverbindung haben, damit nicht auch noch über die Verbindung zu Masse Störungen reinkommen.

0
@psybel

Bei einem lm3915 muss die Versorgungsspannung der LEDs nicht runter geregelt werden 

Die Schaltung funktioniert bereits mit dem Signal der lautsprecher aber eben nur mit einer externen 12v Batterie. Kondensatoren hab ich auch drin. 

0
@REUTZEL

Wenn ich es richtig verstehe, sagt das Datenblatt, dass die Spannung an den LED-Treibern 7V nicht überschreiten darfst.

0

Mir ist gerade aufgefallen das bei der Schaltung die ich benutze eine Lautsprecher Leitung mit einem 10k Ohm wiederstand auf Masse geht könnte dies auch der Auslöser sein daß ich dort einen Kurzschluss produziere ? 

0
@REUTZEL

Wenndas parallel zum Lautsprecher ist, dann kann das eine irgendwie benötigte Grundlast sein. 10k ist kein Kurzschluss.

1
@psybel

Du solltest die Gesamtschaltung veröffentlichen. Der Anschluss des Lautsprechers an das Gerät ist dabei interessant. Ein Lautsprecherausgang zu verwenden, ist nicht ideal.

0
@REUTZEL

Die Anzeige sollte über ein Kabel mit drei eng aneinander liegenden (ggf. miteinander verflochtenen) Litzen an die Spannungsversorgung des Audiogeräts (und nicht sonst irgendwo im Auto) angeschlossen werden. Eine Litze geht an sie Masse vom Audiogerät, eine Litze an die 12V am Audiogerät und eine Litze verbindet SIG mit den beden 10kOhm Widerständen.

Die beiden Widerstände sollten in der Nähe des Audiogerätes (an dem Ausgang für den Lautsprecher) montiert werden, also nicht in der Nähe der Schaltung mit dem LM3915. Das vermindert Einstreuungen in das Audiogerät.

Ich gehe mal davon aus, dass der "-" Anschluss beim Audiogerät auch ursprünglich schon mit Masse verbunden war, also die Masseverbindung nicht erst wegen des Vu-Meters vorgenommen wurde.

1
@psybel

Hab es ausprobiert wie beschrieben dennoch immer noch das Störsignal. :(

Habe mich jetzt dazu entschlossen einen kleinen Akku Pack als Stromversorgung zu benutzen. So funktioniert es. Muss nur noch einmal nachsehen wie lange der dann hält. 

Danke für die schnelle Antwort.

0

Hier der Schaltplan den ich verwende

Hier mein Schaltplan - (Technik, Auto, Elektronik)

Was möchtest Du wissen?