Was kann ich tun wenn ich beim LM350T keinen Output habe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Spannungsregler brauchen einen gewissen "Drop" zwischen Eingang und Ausgang.
Steht im Datenblatt, dass der Eingang nur 1V höher sein muss als der Ausgang? Das ist üblicherweise eher wenig.
Vielleicht kann er bei 12V keine 11V liefern, eher 10 oder weniger. Aber nicht gerade null.

Hast du denn gar nichts, also null?
Dann tippe ich auf einen Defekt des ersteb Reglers.

Warum trennst du überhaupt die Stufen auf?
12->11->5 ?
Brauchst du die 11 V für etwas?
Oder ist das nur zum Laden des Puffers?
Dann könntest du den Puffer auch auf der 12V-Seite machen und nur einen Regler nehmen.

Und warum nimmst du für 11V jeweils zwei Kondensatoren in Serie?Damit senkst du ja die Kapazitäten.
Sind es Gold-Caps mit je 5,5V?
Falls ja, könnten sie bereits defekt sein, weil sie nie genau 5,5V haben, wenn du nicht parallel noch Spannungsbegrenzer einsetzt.
Falls sie kurzgeschlossen wären, ist klar, dass du null Volt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marvinbruins
06.01.2016, 15:49

Danke für die schnelle Antwort,

also die 11 V sind halt wirklich nur zum aufladen der Puffer, wobei wir erstmal wirklich nur die 1. Schaltung aufgebaut haben bis zu den Puffern (diese wurden noch nichtmal angeschlossen)

Ja es sind Gold Caps mit 5,5 V

0

Was möchtest Du wissen?