Literarische Erörterung mit Text Zeile, wie soll das gehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da könntest du zb schreiben das der Autor diese Aussage hervor hebt, indem er sie wiederholt. Dann könntest du erörtern warum bzw welcher hintergedanke dabei der Autor hatte. Vielleicht benutzt er bestimmte stilmittel wie Metaphern etc, wenn ja warum? Oder welche Auswirkung hat es das der Name am Ende des Satzes steht, warum benutzt er den Namen direkt. Vielleicht auch in welcher Zeit er spricht - Zukunft ? Gegenwart ?. Warum spricht er in der Zukunft ''du wirst'' ? Du kannst diesen einfach ''auseinander'' nehmen und alles hinterfragen und dann natürlich auch gut Begründen.

Ich hoffe ich hab deine Frage richtig verstanden und konnte dir Helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MaryAngel, Deutsch für deutsche Schüler ist auch ein Ansatz zur Kunst des Rückschlüsseziehens und des Schlussfolgerns. Du hebst nun in einem Kommentar zum Beispiel die Textzeile "Du wirst meiner Liebe nicht entgehen, Mariann" hervor ...

Das Erste, was ich eingefügt habe, ist das Komma vor "Mariann", die da angesprochen wird. Dieser Mariann wird nun Liebe nicht einfach versprochen, sondern geradezu angedroht. Denn der Ausdruck "einer Sache nicht entgehen" ist vordergründig negativ besetzt, sind wir ihn doch aus Zusammenhängen wie "Du wirst deiner Strafe nicht entgehen" gewohnt ...

Ist die Liebe des dort Sprechenden (ich vermute: Oskar) also eine Art Strafe, der Mariann nicht entkommen kann oder gar soll? Oder sagt Oskar den Ausdruck ironisch? Verspricht Oskar seiner Mariann damit nicht im Grunde eine Liebe, die wie eine Strafe wirken wird? Wie kann er das bloß als "Versprechen" geben? Oder ist es vielleicht eine realistische Vorausschau auf ein absehbares Zusammenleben der beiden? ... (usw. usw.) - Bedenke in diesem Zusammenhang auch, dass er "Fleischhauer" von Beruf ist.

Du wirst in Deutsch Dein Abitur schreiben. Du wirst dann zu denjenigen gehören, von denen man annimmt, dass sie korrektes Deutsch schreiben.
Tu es, bitte.
Zusammengesetzte Nomen werden entweder in einem Wort großgeschrieben oder mit Bindestrich: Man setzt sie nicht einfach wie ein Versatzstück neben das andere ... Auch trennen in der Regel die jeweils zuständigen Satzzeichen die Sätze voneinander, ebenso Haupt- und Nebensätze ...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du vielleicht ein Beispiel ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaryAngel97 05.03.2016, 08:38

Zb zu der zeile die zwei mal vorkommt ..Du wirst meiner Liebe nicht entgehen Mariann"

0

Was möchtest Du wissen?