Lkw fahren am Feiertag?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

ja,er darf! 66%
nein,darf er nicht! 16%
nur mit bescheinigung das es ein Umzug ist!! 16%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
ja,er darf!

Hei.

Solange ihr keinen Anhänger an den LKW hängt, dürft ihr fahren.

Ich glaube nur, dass wenn man am Karfreitag umzieht und auch etwas Lärm verursacht, macht man sich seine neuen Nachbarn nicht unbedingt zu Freunden. Immerhin ist der Karfreitag einer der höchsten kirchlichen Feiertage. Das ist aber nur meine persönliche Meinung.

Viel Spaß bei Möbelschleppen. LG, Albi.

Ja,Dankee! ;)

0
ja,er darf!

Mit einem 7,5-Tonner darf er fahren. Wenn es kein gewerblicher Umzug ist (also wenn Dein Freund DIESEN Umzug nicht gewerblich macht), braucht er keine Bescheinigung. Ist er selbst Umzugsspediteur, dann hat er (hoffentlich) sowieso eine Genehmigung.

ja,er darf!

Ja, ihr dürft fahren, Das Feiertagsfahrverbot gilt nur für LKW über 7,5 to.

Dass sollte euer Freund aber eigentlich wissen, wenn er LKW Fahrer ist:-)

Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) §30 Umweltschutz und Sonntagsfahrverbot.

Genauer gesagt Punkt 3.

Hier heißt es: An Sonn- und Feiertagen dürfen in der Zeit von 0 bis 22 Uhr Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 7,5 t sowie Anhänger hinter Lastkraftwagen nicht verkehren.

Da ihr nicht drüber seid, dürft ihr fahren.

0

Was möchtest Du wissen?