Lkw Batterie entladung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn deine Batterie 200Ah hat, kann sie theoretisch 40 Stunden lang 5 A abgeben. Da sollte der Klapprechner voll sein. Da sie 24 V hat, die auf 12 V reduziert werden, dürfte es sogar noch länger halten.

Ihn also mal 3-4 h an die Batterie zu hängen, ist also kein großes Problem.

Während der Fahrt würde sich das Book problemlos laden lassen, weil die Speisespannung dann direkt von der Lichtmaschine kommt. Die hat dafür genug Leistungsreserve. Beim Stillstand des Motors sieht es etwas anders aus. Spannungswandler von 12/24 zu 230 Volt arbeiten je nach Qualität mit einer Effizienz von ca. 65-90%. Bei 60 Watt wäre dann im ungünstigsten Fall mit ca. 90Watt Leistungsaufnahme zu rechnen. Da kommt also letztlich auf die Kapazität der Batterie an. Bei 12V / 100 AH wären das rechnerisch ca. 13h. Gerechnet mit 50% Sicherheit gegen Tiefentladung noch ~ 7h. Dabei darf rechnerisch aber kein weiterer Verbraucher wie z.B. Fahrtenschreiber, Kühlschrank ... und die Bordelektronik an sich mit beteiligt sein. Sonst wird es noch weniger.

Einige Stunden geht das schon! Wie lange hängt von deiner Batterie und den übrigen Verbrauchern ab. Am Ende muss ja genug bleiben um den Diesel zu starten. Ich meine, den Laptop laden, das geht auch während der Fahrt. Denn da belastet es die Batterie nicht und die LIMA kann die paar Ampere locker mit verkraften. Und bei der nächsten Rast, hast du einen Voll geladenen Laptop zur Verfügung. Ja und wenn das nicht reicht, macht deine Batterie den Rest. Ich würde es aber nicht übertreiben. Denn bei einem LKW kommt nicht mal so ein kleiner PKW mit gelbem Engel und gibt Starthilfe. Dann wir es etwas größer.

Was möchtest Du wissen?