LK Wahlen Gymnasium

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

wenn du überall gut bist, dann ist es ja umso leichter. Ich hatte 2 Jahre lang Deutsch-LK, du musst viele Bücher lesen, die dich freizeitmäßig wohl garnicht interessieren, wie z.B. Tauben im Gras oder Iphigenie auf Tauris. Wenn dich das nicht interessiert, Finger weg! Ansonsten viel über die Epochen musst du wissen, Aufklärung, Romantik, Vormärz... Und im Unterricht eben das übliche Gerede. Allerdings lernst du auch, wie man richtig gute Analysen schreibt, das kann dir wiederrum in Erdkunde oder in Päda nützlich sein. Erdkunde-LK hatte ich auch, ich fand alle Themen recht einfach und auch die Klausuren gingen gut, wenn man die ganzen Fachbegriffe kennt und Quellen auswerten kann. Du sagst zwar, das dich nicht alle Themen interessieren, aber mal ehrlich, ich denke, es gibt kein Fach, wo man nur "interessante" Themen behandelt.

Bio-LK, so hab ich gehört, ist wirklich viel Arbeit, und wenn du im Unterricht nicht gerade einen Fisch klonen kannst, dann lass es lieber. Ich an deiner Stelle würde Päda nehmen, da du diese Lücken recht schnell schließen kannst, ihr besprecht ja viele Dinge nochmal. Und dazu würde ich eben ein ergänzendes Fach nehmen, z.B. Deutsch oder Erdkunde, weil die Analysen dort denselben Aufbau haben wie in anderen Fächern.

Letztendlich musst du ja entscheiden, viel Erfolg! LG

Bio ist absolut machbar. Klar muss man dafür lernen, aber das erwartet dich bei allen Fächern, außer vllt Kunst. Du kannst dir doch mal die Lehrer angucken, die in den verschiedenen Fächern für einen LK in Frage kommen und vllt einen Oberstufenschüler mal fragen, welcher Stoff bei ihnen so durchgenommen wurde, um zu sehen, was dich davon am meisten interessiert.

ach falls du es wissen willst: Ich hatte Französisch und Bio LK. Ich würde es wieder so wählen.

0

bio wird immer als lk abgeraten, weil die meisten in bio mündlich gut und schriftlich mittel sind, im lk zählts aber 50% 50%

Informatik in der Oberstufe wird nicht angeboten?

Hallo, ich hoffe, hier von euch einen Rat zu einem ziemlich brisanten Thema zu erhalten... Ich besuche derzeit die 10. Klasse eines Gymnasiums (sowohl mit NTG als auch SG) und vor kurzem haben wir unsere Fächer für die Oberstufe (11+12) gewählt. Jetzt wird uns allerdings der Leistungskurs Informatik nicht mehr angeboten bzw. wurde der jetzt gestrichen, da sich bei der Wahl angeblich zu wenige Schüler für diesen Leistungskurs entschieden haben. Unter anderem bin davon nun auch ich betroffen, ich hatte geplant mein schriftliches Abitur in Informatik zu machen. Wollte mal fragen, ob das wirklich so einfach für die Lehrer, die das ganze Oberstufen-Gedöns machen, ist, die Kurse zu streichen und welche Alternativen mir bestehen... (mir wurde jetzt angeboten Physik oder Chemie stattdessen zu wählen, Biologie hab ich schon gewählt...) LG. Euer ichessweissbrot

...zur Frage

Psychologie studieren - wieviel Biologie steckt drin?

Beinhaltet ein Psychologiestudium viel Biologie? An sich interessiert mich Psychologie sehr, bin aber eher schwach was es mit dem Fach Biologie auf sich hat. Danke im vorraus

...zur Frage

Bio Leistungskurs empfehlung (ABITUR,NRW)?

Hallo,

Ich habe vor Biologie und Englisch als LK zu wählen. Meine Frage hierbei wäre ob Biologie wirklich so Schwer ist wie jeder sagt? Ich finde das Fach zwar sehr interessant, jedoch habe ich Angst das ich aufgrunddessen mein Abi verkacken werde :/

...zur Frage

Leistungskurs Biologie

Ich suche ein detailliertes, informatives Buch für die Abiturvorbereitung in dem Fach Biologie...kann mir jemand ein gutes empfehlen?

Liebe Grüße :-)

...zur Frage

Biologie-Leistungskurs Aufgaben --> Neurobiologie

hallo...

ich schreibe in 2 tagen meine vorabi klausur, im leistungskurs biologie. ich bin auf der suche nach den abitur-aufgaben in bio von den letzten jahren (thema: neurobiologie) . ich finde jedoch nichts im netz....

hat jemand vllt ahnung , wo ich diese im netz finde? oder mit welchen anderen aufgaben ich üben könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?