live fast.love hard.die young

2 Antworten

Der Satz wird meist als Anweisung für ein "gutes Leben" verstanden. Das ist leider ganz falsch. Er wird vielmehr fast immer als Entschuldigung für eigenes Fehlverhalten eingesetzt. Wenn man zu schnell zu viel wollte und gescheitert ist, wählt man diesen Satz. 'Liebe hart' ist schon ziemlich zotig, weil natürlich Potenzgehabe dabei mitschwingt Motto: f..,f..,f..!. Meist findet man auch ein breites Feixen bei den Männern, womit sie signalisieren, dass sie genau diese Assoziation haben. Das "stirb jung" soll signalisieren, dass man weder Tod noch Teufel fürchtet (Saufen bis zum Komarausch; absolut leichtsinnig schnell und riskant Auto fahren; gefährliche Sportarten ausüben; Abenteuer bestehen). Aber auch hier wird der Spruch meist gewählt, wenn man dann doch gescheitert ist. Bilanz: Der Spruch ist wenig hilfreich. Er signalisiert Machogehabe, Blindheit und Ignoranz gegenüber echten Risiken - kommt allerdings meist erst, wenn der Betreffende sich bezüglich seiner Fähigkeiten doch verkalkuliert hat und gescheitert ist. Eine Aussage wie: "Ich habe die Situation nicht richtig eingeschätzt und war überfordert", ist so "uncool", dass man lieber zu dem erwähnten greift.

Kurz auf den Punkt gebracht, dass du immer action im Alltag hast und kein Weichei, dass zu viel nachdenkt sein solltest.

Live fast --> Sei immer beschaeftigt und sitz nicht gelangweilt zu Hause.

Lover hard --> Leb dein Leben mit Emotionen und lass einfach die Sau raus. Zu viel nachdenken beeintraechtigt spontane Entscheidungen.

Die young --> No risk no fun. Wenn du wegen eienr deiner "ach so tollen und coolen" Aktionen dein Leben verlierst, solltest du und jeder der dich kannte trotzdem wissen, dass du in der kurzen Zeit ein gutes Leben gelebt hast.

Kurz gesagt: Mach was aus deinem Leben!!

Was möchtest Du wissen?