Literatur zum Ziegenprobem?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wissenschaftlich:

  • Gero von Randow: Das Ziegenproblem – Denken in Wahrscheinlichkeiten. Rowohlt, Reinbek 1992. (Das Buch schlechthin zu dem Thema)
  • Gerd Gigerenzer: Das Einmaleins der Skepsis – Über den richtigen Umgang mit Zahlen und Risiken. Berlin-Verlag, Berlin 2002. (betrachtet da besonders die Wirkung auf Wirtschaft und Psychologie)
  • Charles M. Grinstead, J. Laurie Snell: Grinstead and Snell’s Introduction to Probability. 4. Juli 2006. (Grundlagen und kleinschrittige Erklärung

Mehr so Spaß:

  • Ian Stewart: Spiel, Satz und Sieg für die Mathematik. Birkhäuser, 1992.
  • William Press: Mathemathic's Dead, Culture Press, 1983. (Das ist ein Buch, in dem alle möglichen mathematischen Spielereien in einem Gefängnis spielen. Ziegenproblem wird auch behandelt und zwar gibt es drei Gefangene, einer davon wird begnadigt, wenn er errät, wer hingerichtet wird. Gibt es dann mit der Variation, dass er keinen Einfluss nehmen kann. Ganz nett gemacht, aber sehr makaber teilweise und die Sterberate unter mathematisch begabten Gefangenen ist recht hoch ;) )
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ziegenproblem in der Stochastik oder in der Geometrie? Gibt's nämlich beides.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da habe ich eine gute Empfehlung.

Das Ziegenproblem: Denken in Wahrscheinlichkeiten - Gero von Randow

Lese ich selbst gerade. :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?