Literatur = Philosophie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Literatur" im engeren Sinne meint erzählende Literatur und Poesie. Die Forschung und Lehre dazu gehört in der Uni zur "Philosophischen Fakultät" und bildet ihren größten Anteil. Daneben gibt es auch noch die Sachliteratur, die dem jeweiligen Sachgebiet zuzuordnen ist. Das kann auch Philosophie sein. "Philosophie" im engeren Sinne ist die Suche nach Antworten auf Fragen wie: Was ist der Mensch ? Wie sollen wir handelt ? Was können wir wissen ? Was dürfen wir hoffen ? Welche Beziehung soll es geben zwischen Individuum und Gesellschaft ? Aber die Literatur kann auch Sachgegenstand der Philosophie sein, und die Philosophie kann Erzählstoff der Literatur sein. Z.B. die Romane von Jostein Gaarder kleiden philosophische Fragen in ein literarisches Gewand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt durchaus Philosophische Literatur, aber eigentlich hat das ganze nichts miteinander zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

😂
Literatur sind Schriftstück wie z.B. ein Buch.
Philosophie kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Freundschaft zur Weisheit". Eine richtige Definition gibt es dafür aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helin122
23.03.2016, 19:42

😂😂😂 ok danke bin etwas dumm

0
Kommentar von MaxiKing36
23.03.2016, 19:43

Kein Problem 😉 Schau mal auf Wikipedia nach Philosophie.

0

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Philosophie ist die Lehre zur Weisheit oder menschlichen Existenz wohingegen Literatur eine Masse literarischer Werke ist.

Das eine hat mit dem anderen nix zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?