Literaten aus der Epoche der Neuen Sachlichkeit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst es im Artikel "Neue Sachlichkeit" in der Wikipedia nachprüfen.

  • Deine drei Titel rechnet man dazu. Empfehlenswert und m.E. dem Döblin vorzuziehen, weil typischer: Fallada: Kleiner Mann - was nun? und Remarque: Im Westen nichts Neues.

Ich würde statt Brecht lieber Kästner nehmen:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sachliche_Romanze
Das Gedicht ist, wie der Titel ist schon ausdrückt, neue Sachlichkeit pur. Und du kannst es auch im unterschied zu den umfangreichen Werken in dem Vortrag komplett präsentieren und auswerten.

"Literaten aus der Epoche der Neuen Sachlichkeit?"

Die "Neue Sachlichkeit" ist keine Epoche; sie gehört zur Epoche Neuzeit (1500 bis 1946) und ist eine "Kunstrichtung" zwischen den beiden Weltkriegen: Tendenz zu illusionslos-nüchterner Darstellung von Gesellschaft, Krise und Politik und Reaktion auf den literarischen Expressionismus.

Was möchtest Du wissen?