literarische Gattungen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Gattung" als Oberbegriff meint das Epische, das Lyrische, das Dramatische und das Didaktisch (Spruchdichtung, Lehrdichtung, Übergänge zwischen Lyrik und Epik sind hier fließend.) Epik ist erzählende Dichtung, etwa Roman, Novelle, Kurzgeschichte, usw. usw.. Lyrik hat in erster Linie Gedichtform. Gedichte gehören also zur Lyrik, z.B. Ode. Dramatik ist Dichtung, die für die Bühne geschrieben ist. (Schauspiel, Komödie, Tragödie usw) Episches, Lyrisches und Dramatisches ist inhaltlich oft gemischt. Denk an manche Ballade, sie hat die Form von Lyrik, aber die Handlung ist oft höchst dramatisch. Manchmal, darauf sei noch hingewiesen, wird der Gattungsbegriff auch als Unterbegriff verwendet, also Lied, Ode, Elegie, Hymne, hier spricht man aber wohl besser von Arten, Gattungsarten.

Was möchtest Du wissen?