Litauen stirbt, EU schuld?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du stellst abstruse Thesen als Tatsachen dar. 

  1. Die Bevölkerung Litauens wächst (im Gegensatz zu Deutschland) https://de.statista.com/statistik/daten/studie/309768/umfrage/gesamtbevoelkerung-von-litauen/
  2. Die Wirtschaft Litauems wächst überdurchschnittlich ttps://de.statista.com/statistik/daten/studie/309816/umfrage/wachstum-des-bruttoinlandsprodukts-bip-in-litauen/
  3. Die USA haben niemals auch nur angedeutet, dass sie aus der NATO austreten werden
  4. Deshalb wird es auch keinen Konflikt mit Russland geben
  5. Die EU fällt nicht wie ein Kartenhaus zusammen 

Litauen ist weder wirtschaftlich noch militärisch bedroht. Alles heiße Luft.

Tja, wenn man nicht zuhört wenn man den Leuten erzählt was passiert wenn sie sich eine US-Marionette in den USA ausgebildet als Präsidentin "wählen", dann sind sie natürlich zum Teil selbst schuld.

Die Deindustrialisierung und damit einhergehende Abwanderung der qualifizierten Arbeitskräfte  hätte jeder halbwegs gescheite Analytiker vorhersehen können. Auch gibt es in der EU keine sowjetischen Programme zuf Förderung der nationalen Kultur und Bewahrung des kulturellen Erbes und bei schwächelnder Wirtschaft git es kein Geld dafür im Haushalt. Wenn man dann noch das dumme Lied von der "russischen Aggression" mitsingt, weil es aus Washington befhlen wurde, dann sollte man sich nicht wundern wenn russische Investitionen und die Zusammenarbeit mit russischen Unternehmen ausbleibt.

Es let sich schlecht als Spielball der grösseren Spieler.Ich frage mich ob die litauischen Nationalisten, die in den 80ern sich so sehr die Unabhängigkeit gewünscht haben sich das als Unabhängigkeit vorgestellt haben.

Man hat sich die Unabhängigkeit zwar anders vorgestellt, dennoch sagen viele Litauer das sie lieber sterben würden als sich mit den Russen ein Land zu teilen, was auch mit dem Vilniuser Massaker kurz vor Ende der Unabhängigkeit zu tun hat.

0
@GXleif

Wieviele "viele Litauer"? 2,5 Nazis? Die gibt es auch in Deutschland. Die Lügen über angebliche "Massaker" verbreiten auch nur solche Leute. Ich habe die Zeit sehr bewusst miterlebt, ich haben litauische Bekannte Geschäftspartner und sogar Verwandte. Also mir kann man sehr viel erzählen über Litauen aber ich weiss was wirklich los ist. Russen können sich auch sehr viel über litauischen Nationalismus erzählen und die Diskriminierung der Russen in Litauen. Ich kenne allerdings keine Diskriminierungsfälle gegenüber Litauern in Russland. Lituaen sollte ganz klein mit Hut sein wenn es um Vorwürfe geht.

0

Litauen muss es doch Spitzenmäßig gehen... sind ja in EU und NATO.... hahahaha

Bei deinem Kommentar wird einem echt nicht schlüssig ob du Pro-EU oder Pro-Rossiya bist ^^

0

Was möchtest Du wissen?