Lissabon - als Sommerurlaub in der Stadt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Stadt und Strand zu kombinieren, ist in Lisboa kein Problem. Vormittags die Stadt zu Fuß oder mit den verschiedenen Elevatores oder der uralten Straßenbahn Nr. 1 erkunden, nachmittags mit dem Zug z.B. nach Cascais, Dauer ca. 55 Minuten fahren, schwimmen und später zurück, frisch machen und ab ins nächtliche Gewühl der Großstadt.

Schaut bitte mal bei FTI nach, die bieten auch viele kleine  Hotels und Pensionen in der Stadt günstig an.

Wir waren damals im Hotel Mondial, sehr zentral, 4****, direkt hinter dem Hotel startet die Uralt-Straßenbahn.

Fahrt mit ihr durch die Stadt bis zur Endhaltestelle und geht rüber zum größten Friedhof - sehr ruhig und idyllisch - viele gemütliche und wohlgenährte Katzen.

Fragt auch bei FTI nach, ob es noch den Service "Stadtbesichitung mit Privatchauffeur" gibt?  Das ist etwas ganz besonderes, er zeigt Euch Stellen, Orte und Geschäfte, wo normalerweise KEINE Touristen hinkommen. Macht eine 2-4-stündige Stadtrundfahrt in der Limousine. Die Fahrer sprechen allerdings nur englisch. Auch könnt Ihr diesen Service für den Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen dazubuchen. Es lohnt sich wirklich.

Im Zentrum der Stadt liegt auch das große Verkehrsbüro, wo Ihr Mehrtagestickets für die Straßenbahn (auch die neue) bekommt und viele weitere Tipps.

Lokale etc.: nicht in TOURISTENFALLEN tappen, lieber rechts und links von der Hauptstraße in kleine Gasse rein, auch mal da hin, wo es vielleicht von außen nicht so toll aussieht. Ihr werdet Euch wundern, wie gut es dennoch schmeckt.

Dann gibt es natürlich noch das Weltausstellungsgebiet, auch mit der Tram gut erreichbar.

Alles Gute

Handaufleger

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?