Liquid läuft aus und spritzt?

3 Antworten

original Coils?

am besten du zerlegst den Verdampfer komplett, kontrollierst alle Dichtungen und baust alles wieder zusammen.

neue Coils müssen einige Minuten in Liquid liegen, damit sich die Watte vollsaugen kann. (Verdampfer füllen, Airflow schliessen und einige Male ohne Firebutton ziehen.)

lg

Ich warte immer etwas länger und original sind sie auch. Woran erkenne ich denn defekte Dichtungen?

0
@Goehsh11

spröde, gerissen oder bei der Montage geklemmt. ist aber bei einem Neuteil eher selten der Fall, außer man ist Grobmotoriker

0
@rtcsniper

Eigentlich gehe ich ganz vorsichtig damit um und ich sehe eigentlich nichts auffälliges. Was könnte es sonst sein?

0
@Goehsh11

Wenn alles dicht ist, und du Vakuum gezogen hast, müsste alles für min. 24h dicht sein. Mit wie viel Watt arbeitet der Akkuträger und was ist die Empfehlung der Coil?

0
@rtcsniper

Wie meintest du Vakuum gezogen?

Ich dampfe mit 40-50 Watt.

Empfehlung 40-80

0
@Goehsh11

Wenn du ganz normal dran ziehst, dann entsteht im Inneren ein leichtes Vakuum.

Versuch Mal 5W oder 10W mehr

0

Hallo Goehsh11

Das was unten aus der Airflow kommt ist Kondensat. Das entsteht, wenn man den Restdampf nicht aus den Verdampfer zieht. Wenn du deine Zugtechnik nicht änderst, wird dir das bei jeden Verdampfer mit Botton-Airflow-Control passieren.

Ebenfalls kommen ganz feine Liquidspritzer mit.

Eventuell ist dein Liquid zu dünnflüssig oder die Leistung zu hoch eingestellt.

Ich habe auch kein Geld die Coils alle 1-2 Tage wechseln zu müssen.

Bei einen Nebelwerfer kann das je nach Menge und Art des Liquids schon notwendig sein.

Selbstwickler kommt nicht in Frage

Damit schließt du von vornherein die Möglichkeit aus, günstig und mit guten Geschmack zu dampfen.

Gruß, Franky

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nichtraucher und Dampfer seit 2016

Vielen Dank, dann lasse ich den Button mal früher los und ziehe dann noch. Liquid 70/30 40-50 Watt.

1

Du bist ja der Meinung, dass Selbstwickeln wesentlich sinnvoller wäre. Welcher Selbstwickler ist denn einfach zu bedienen, sodass auch ein handwerklich unbegabter schnell damit klar kommt 😉 bzw. welcher ist für Anfänger zu empfehlen.

0
@Goehsh11

Eigentlich sind heutzutage alle Verdampfer recht einfach zu wickeln.

Da du bestimmt viel Dampf willst wäre der/ein Geekvape Zeus X/Dual nicht verkehrt.

https://www.cigabuy.com/index.php?main_page=ws_search_result&keyword=Geekvape%20zeus%20x%20rta&categories_id=146

Oder einen Wotofo Profile Unity:

https://www.cigabuy.com/index.php?main_page=ws_search_result&keyword=Wotofo%20Profile%20Unity%20rta&categories_id=122

Beim Profile wäre das Heizmaterial(Mesh) und Watte mit dabei.

0

Das ist Kondenswasser. Die Airflow mal mit Zewa bissl saubermachen. Das saugt das Kondenswasser gut auf

Ich mache die immer wieder sauber, kommt nur leider immer wieder. Oder meinst du von innen?

0
@verreisterNutzer

Dann müsste es dohh die ganze Zeit auslaufen oder verstehe ich es falsch?

0

Was möchtest Du wissen?