Lippenpiercing stechen lassen angst

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey,

ganz ruhig. Ein Labret ist nicht dramatisch und sollte gerade von einem Profi gestochen werden. Durch zu viel Kälte, die konzentriert auf eine Stelle einwirkt, zieht sich die Haut zusammen und der Piercer kann gar nicht mehr gerade stechen.

Es ist ein ziemlich schmerzfreies und kurzweiliges Piercing. Die Nadel ist schneller wieder draußen, als du gucken kannst. Der ganze Piercing-Vorgang dauert ca. 30 Sekunden. Dann ist der Schmerz vorbei und der Stecker im Stichkanal. =)

Der Schmerz an sich ist sehr gut auszuhalten und wenn man ein Piercing unbedingt haben will, kann man es erst recht aushalten. Wenn du solche Angst hast, nimm deine beste Freundin mit. Sie soll die was schönes erzählen und deine Hand halten, während du gepierct wirst. ^^ Hab ich bei einer Freundin von mir beim tättoowieren auch gemacht. =)

Das schöne an Schmerzen ist, dass sie dir viel heftiger erscheinen, wenn du nicht darauf vorbereitet bist. Beim Piercing bist du das allerdings und es wird nur halb so schlimm. Kopf hoch, das packst du mit links. =)

LG und eine Portion Mut, AnnikaKue

Danke für den Stern =)

0

Kein seriöser Piercer verwendet Eisspray - es ist auch gar nicht zulässig für die Anwendung im Bereich von Wunden wie Piercings...

Gute Studios haben allerdings Xylocainspray und/oder Emla Creme zum betäuben - das wirkt besser und das Gewebe wird nicht verhärtet :-)

Ich hab Snakebites und auch andere Piercings und mir hat nichts davon weh getan. Wenn du's unbedingt haben möchtest, solltest du auch eventuelle Schmerzen in Kauf nehmen ;) Du merkst echt nur für 3 Sekunden die Nadel, ist so wie wenn du ne Spritze beim Arzt bekommst, ist das einzige was kurz unangenehm sein könnte. Ansonsten immer schön pflegen, damit sich nichts entzündet, dann verheilts auch ganz schnell (in der Regel beträgt die Heilungszeit so 4 Wochen)

Eisspray ist für sowas absolut ungeeignet, kein proffessioneller Piercer verwendet das.

Eisspray darf, laut Verpackung, nicht im Gesicht und nicht auf/in offenen Wunden verwendet werden, außerdem kann es zu Erfrierungen führen und bewirkt dass das Piercing sehr oft schief wird, da sich die Haut durch die Kälte verzieht.

Es tut nicht sehr weh, Eisspray brauchst du sicher nicht ^^

Was möchtest Du wissen?