Lippenpiercing, dass das Zahnfleisch nicht schädigt?

6 Antworten

ja es gibt stecker die biegsam sind bzw gummihaft^^ hatte ich selber auch mal gehabt was immer kaputt ging bzw die kugel immer abging und ich dann normal dieses metallkrams genommen habe aber normalerweise wenn es abgeheilt ist geht das piercing ein stück ins fleisch rein das du die platte nicht mehr merken tust und du somit auch garnicht an die zähne kommst!!!

Ok, danke :)

Ich bekomme auch in einer Woche von meinem Piercer ein kleineres Piercing.

0
@Mesenia

ja siehste dann kannst du ja auch da nachfragen =) aber es gibt auch sicherlich etwas was die zähne nicht angreift ist ja bei zunge auch so hab zunge und unterlippe

0

Hey,

also es gibt, wie du schon sagtest, eben dieses PFTE. Allerdings sag ich dir gleich, was mein großes Problem mit dem Zeug ist: Ich beiß das immer durch. -.-

Sobald allerdings dein Labret abgeheilt ist und du passenden Schmuck drinnen hast, wird sich das kleine Metallplättchen, an dem du zur Zeit sicherlich öfter hängen bleibst, ein Stückchen ins Fleisch zurückziehen. Dann spürst du es kaum noch und es kommt auch nicht mehr an die zähne, wenn du es nicht willst.

Eine andere Möglichkeit wäre, sich anstatt eines Labrets einen Dermal Anchor einsetzen zu lassen. Da kommt garantiert nichts an die Zähne. Nachteil: Du musst es ca. alle 2 Jahre erneuern. xD

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig weiter.

LG AnnikaKue

Würde mal sagen Bioplast. Aber informier dich doch einfach nochmal beim Piercer, der kennt sich aus ;)

Ist PTFE das selbe wie Bioplast? :/ haha bin mir grad nicht sicher :s

0

Was möchtest Du wissen?