Lippen- und Genitalherpes

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn durch Berührung mit dem Herpes, ihn nun an dir hast, und dir nicht die Hände waschen tust und dich dann natürlich dort berührst, kann das schnell passieren. Bei Herpes muss man ziemlich auf Hygiene achten. Auch kannst du ihn bekommen, wenn eine Person Lippenherpes oder Genitalherpes hat und er dich oral befriedigt oder du ihn oral befriedigst. Also aufpassen! Hände waschen!

danke :)

0

Der Lippenherpes (HSV1) kann natürlich auch auf die Genitalien übertragen werden, wo eine schwächere Infektion verursacht wird, als vom allgemeinen Genitalherpes (HSV2), bei beiden Varianten bleibt man jedenfalls ein Leben lang Träger des Viruses. Sexueller Kontakt sollte während eines Ausbruchs auf jeden Fall vermieden werden. Es dauert bis zu 2 Wochen bis nach Einsetzen der Symptome (Brennen, Jucken, Bläschen) die Übertragungswahrscheinlichkeit geringer wird, jedoch kann man theoretisch auch während den symptomfreien Zeiten die Krankheit übertragen, wenn man kleine Verletzungen der Haut hat, somit sollte man auf jeden Fall Kondome verwenden.

Danke schonmal für die Antworten

Hab noch ne Frage.

Angenommen beide Partner haben Lippenherpes, aber nur bei einem von beiden ist er gerade ausgebrochen. Wenn die beiden sich küssen, würde dann die Wahrscheinlichkeit steigen, dass es auch bei ihm ausbricht oder bricht der aus wann er will (ekel etc.)

Also ich meine bei beiden ist er schonmal ausgebrochen, aber nur bei einem gerade "aktiv"

Wenn das nicht, der Fall wäre, könnten sich ja die Partner zumindest küssen wie sie wollen, trotzdem Herpesbläschen (auch wenns vielleicht n bisschen eklig ist)

Was möchtest Du wissen?