LiPo Wahl Quadrocopter

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also: Erstmal ein par grundlagen Auf deinem Akku steht eine mah zahl. Diese beschreibt ,wenn man so will, wie viel energie du in den akku speichern kannst. Die "S" Zahl beschreibt wie viele Zellen dein LiPo hat. Davon hängt die Voltzahl ab. 1S=3,7V 2S=7,4V 3S=11.1V 4S=14,8V

Dann gibt es da noch die Zahl "C" sie beschreibt wie viel Strom du aus dem Akku ziehen kannst bevor er "Einbricht" (du gibst vollgas und es kommt der effekt wie wenn der akku leer wäre, wenn du wieder vom gas gehst erhohlt sich der akku aber wieder) sie werden berechnet durch die formel :Watt=C * mah (Da bin ich mir grad aber nicht zu 100% sicher. Ich versuche das noch rauszufinden) Allerdings versprechen die hersteller immer etwas zu viel, also solltest du immer schön puffer lassen. ... Jetz zur Antwort: 1. Auf deinem Regler steht drauf wie viel Zellen bzw. Volt du max benutzen darfst. 2. Wenn du mehr "Kraft haben willst würde ich mehr Zellen nehmen Wenn du auf Flugzeit aus bist, würde ich mehr mah nemen Aber eigentlich ist das ziemlich egal. Ich flieg immer mit der maximalen zellenzahl.

Wenn ich dir nen tipp geben darf: Ich kauf mein zeug immer bei Hobbyking, da is es am günstigsten und die sachen sind wirklich gut. Ich flieg immer mit den Turnagy nano-teck 2200 mah 11,1V (allerdings flugzeuge)

Viel spaß beim fliegen Ich hoffe ich konnte dir helfen

Naja das mit der Kraft kann ich ja jetzt noch nicht sagen, weil ich noch nicht weis wie viel Kraft es braucht um die Komponenten die noch kommen hoch zu kriegen... Gibt es da eine Formel um auszurechnen wie viel Gewicht man mit welchem Akkutyp heben kann? Generell kauf ich meine Akkus lieber bei SLS wegen der Qualität und dem Service ;)

0
@flexwie

Zweigs Gewicht bekommst du Zweigs Akku kein problem. Theoretisch kannst du jeden Akku fliegen, den dein Regler bzw. Motor verträgt.

0

Was möchtest Du wissen?