Lipasewert erhöht - Hat jemand Erfahrung mit diesen Werten? Auf was sollte man achten?

1 Antwort

Ich bin kein Arzt, aber mir ist bekannt, dass die Lipasewerte stark ansteigen,wenn jemand eine akute Entzündung der Bauchspeicheldrüse hat. Hier ein Link dazu

http://www.netdoktor.at/laborwerte/lipase-8482

Da die Werte nach der Gallenresektion gesunken sind, frag doch mal Deine Internistin, ob die Erhöhung dieser Werte etwas mit dem verhinderten Gallenabfluß durch die Steine zu tun hat und ob sich das wieder von selbst im Laufe der Zeit normalisiert. lg Lilo

Hallo Lilo,

Danke für die schnelle Antwort. Ich muss hinzufügen der Wert war schon vor der OP gesunken auf das 3- fache. Durch die OP hat er sich nicht verändert. Diagnose zur OP Gallenblase mit Beteiligung der Bauchspeicheldrüse.

Ich hatte sehr gehofft das der Lipasewert sich nach der OP schnell erholt. Alle anderen Werte sind nach wie vor ok.

LG


1
@Conche

Dann hast Du doch die Antwort: Du hattest eine Gallenblasenentzündung und eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Bei einer chronischen Pankratitis werden folgende Nahrungsmittel empfohlen bzw. verboten

http://www.ernaehrung.de/tipps/MD_Erkrankungen/md16.php

Hat denn kein Arzt mal was dazu gesagt? Ob das eine akute Pankreatis ist (das muss im Krankenhaus behandelt werden) oder ob es sich um eine chronische Entzündung handelt - ich denke, es handelt sich um Letzteres, da die Werte zwar gesunken sind, aber stetig erhöht sind.

0

Mache ich mich zu viel sorgen?

Ich hatte vor etwa 3 Wochen eine Endrokrinologische Abklärung und hatte gestern 

Die Ergebnisse in der Post und hab erst einmal einen riesigen Schreck Bekommen.

In den den Ergebnissen steht, dass meine Calziumwerte erhöht sind bzw ich einen starken Vitamin D und Eisenmagel habe. Nun soll ich nochmal vorstellig werden um eine Hypercalcämie abklären zu lassen. Nun sind die Calziumwerte nur leicht erhöht, wobei der Normalbereich bei Maximal 2,5 ligen darf und mir bei 2,68 liegt. Habe dann erst mal Hypercalcämie gegooglet und fast nen Schock bekommen denn Hypacalcämie kann acuch etwas sehr unschönes sein. Nun hatte ich gestern bei einem Schlaf und Allgemeinmediziner einen Termin und hab ihn mal wegen diesen Werten gefragt und dieser meinte das die Kalziumwerte so gering erhöht sind, dass kein ernsthafter bzw gravierender Befund sei und man bedenken müsse das ich stark übergewichtig bin und halt Vitamin D und Eisenmangel habe bzw auch einen Starken Bewegungsmagel. Nun hatte ich noch das Glück, dass meine Schwester wegen meiner Nichte in Düsseldorf mit einenwie sagt guten Onkologen zutun hatte dem hat sie meine Werte gezeigt ohne zu sagen, dass ich Übergewicht habe worauf dieser auch sagte das es auf Grund vom Übergewicht der magelnden Bewegung und Vitamin und Eisenmangel dazu kommt bzw es nichts schlimmes sein kann da die Werte nur leicht erhöht sind bzw ich einfach auf gut deutsch zu fett bin sonst nichts.

Vielleicht kann mir da nocj jemand etwas zu sagen bzw mache nir zu vielen sorgen oder wollen die Ärzte in der Uniklinik einfach sicher gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?