Linux/Windows dualboot (Uefi)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Ist es schlauer Ubuntu neben Windows Boot Manager zu installieren

Der Satz ist unsinnig, ein Betriebssystem, egal welches, wird nicht neben einem "Windows Boot Manager" installiert.

Die Frage ob man ein Linux im Dualboot (also neben einem bestehenden Betriebssystem) installiert oder nicht hat nichts mit schlau zu tun sondern damit was man machen/haben will.

oder etwas anderes zu wählen und selber zu partitionieren?

Dazwischen gibt es aber auch noch "die gesamte Festplatte für Linux verwenden (Windows wird gelöscht"

Auch hier kommt es darauf an welche Topologie Du erreichen möchtest.

(Es wird angezeigt: Auf diesem rechner befindet sich momentan windows
boot manager. Ist des ein fehler und des sollte nur windows anzeigen? :D)

Nix verstehn :-/

Und wenn ich Ubuntu neben windows boot manager installieren auswähle, wir groß wird dann die Ubuntu partition?

Sofern keine Fragmentierung vorliegt wird der Windows-Bereich so klein wie möglich gemacht und der Rest ist Linux.

Linuxhase

nutzer74747 16.08.2016, 19:34

der ubuntu installer zeigt bei mir nicht Windows an nämlich Windows boot manager :D also überall wo normal windows stehen sollte windows boot manager keine ahnung wieso.... und ich will ein dualboot machen... (hab ich jetzt manuell per etwas anderes gemacht) Nur weiß/wusste ich nicht wie ubuntu das automatisch händelt (mit der ersten option)

0
Linuxhase 17.08.2016, 05:48
@nutzer74747

Hallo

der ubuntu installer zeigt bei mir nicht Windows an nämlich Windows boot manager :D

Zeig doch bitte mal ein Foto von diesem Bildschirm.

Linuxhase

0

Kommt ganz darauf an, wie viel du es zuweist.

Du kannst ganz gut Ubuntu neben Windows installieren. Dann verwendest du den Windows Boot Manager, um zwischen den OS wechseln zu können.

Damit du das mit der Partition etwas verstehst:
Du kannst soviele Partitionen erstellen, wie du willst (ausser auf Win natürlich. Da kannst du "nur" 128 Partitionen erstellen). Wenn du nun eine 500GB Festplatte hast und du deinen Windows auf der Partition X mit 250 GB installiert hast, dann hast du noch 250 GB frei, die du einer neuen Partition Y zuweisen kannst. So kannst du auch verschiedene Formatierungen auf einer Festplatte machen. Windows läuft auf NTFS und Ubuntu auf ExFAT normalerweise.

nutzer74747 16.08.2016, 18:46

ne ubuntu auf Ext* ich hab jetzt z.B. Ext4 genommen und ich wollte nicht wissen was partitionen sind nämlich wie ubuntu selbst partitioniert wenn man es automatisch partitionieren lässt... bzw wie groß die partition dann ist...

0

Es gibt Seiten von Ubuntu, welches fast alle Probleme und Lösungen beschreiben. Merke dir bitte = Ubuntuusers.de =. Bei deinem Problem könnte dir dieses hier helfen ; = https://wiki.ubuntuusers.de/Dualboot_Partitionierung/

Oben rechts gibt es ein kleines Suchfenster, in welches Du einen Begriff eingeben kannst.

Das was Belaro geschrieben hat ist Quatsch.

Gruß Goofy

Was möchtest Du wissen?