linux umsteigen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo

ich mag windoows 10 nicht, ist immer noch extrem verbuggt

Ich habe mich 2007 (als ich noch Windows XP nutzte) von Windows
verabschiedet. Windows 7 läuft hier in VirtualBox (und auch im Dualboot)
und ist eigentlich ganz OK, aber Windows 8/8.1 war ein echter  Kulturshock für mich. Auch Windows 10 habe ich hier testweise in einer VirtualBox installiert und das "Haut dem Fass den Boden raus", jedenfalls nach meiner Meinung.

ist linux gut zum spielen geignet

Wenn Du die Frage stellst, ohne eine bestimmte Richtung anzugeben wird es zu kontroversen Antworten kommen, weil:

Ist das nun rein Betriebssystem-technisch gemeint?

Diese Frage kann ich ganz klar mit einem JA beantworten. Die technischen Spezifikationen des GNU/Linux-Betriebssystems bieten alles was man braucht um der Hardware alles an Leistung zu entlocken was drinnen ist.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ist die Frage allerdings rein auf Spiele gerichtet welche es nur für Windows-Systeme gibt dann:

 Lautet die Antwort NEIN weil
diese Betriebssysteme (glücklicherweise) nicht binärkompatibel zu Windows sind und man somit nicht ohne Weiteres Windows-Software ausführen können.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Boote doch mal von einer Linux Live DVD, z.B. Mint, kostenfrei von https://linuxmint.com/download.php

Nun lässt sich Mint schon vollständig nutzen (ohne Installation - das kann nur Linux!).

Ein Klick auf das Install Icon startet die Installation  des modernen und virensicheren Betriebssystems  n e b e n   Win, so kann beides abwechselnd genutzt werden.

Im AppShop von Mint sind 1921 Spiele, Steam ist auch dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort ist eindeutig "ja", denn an Linux kann man viel rumspielen, hat je nach Distribution enorme Freiheiten, sein System anzupassen und kann dabei viel Spaß haben. :D

Du meintest aber vermutlich Computerspiele. Da ist die Antwort nicht so eindeutig "ja".

Ich persönlich spiele viel und benutze seit 2007 nur noch Linux (Gentoo, aber das möchte ich hier nicht für Anfänger empfehlen, die nicht die obere Variante von "spielen" schätzen).

Unbestreitbar ist, dass nicht alle Spiele auf Linux laufen, da sie größtenteils für Windows programmiert wurden.

Auch ist die Leistungsfähigkeit von Graphikkarten unter Linux u.U. schlechter als unter Windows (AMD hat da wohl (Hörensagen) noch einiges aufzuholen, NVidia klappt meiner Erfahrung nach sehr gut).

Die allerneuesten Windowsspiele laufen oft nicht sofort und wenn, dann nicht problemfrei.

Andererseits gibt es auf z.B. Steam einige Spiele, die auch für SteamOS (=Linux) veröffentlicht werden und damit problemlos laufen.

Es kommt also drauf an, was du spielen willst. Wenn du auch mal darauf verzichten kannst, ein Spiel zu spielen, weil es halt unter Linux nicht (ausreichend) läuft, dann findest du trotzdem genug andere Spiele.

Eine gute Anlaufstelle, um zu schauen, ob ein Spiel zum Laufen zu bewegen ist, ist hier:

https://appdb.winehq.org/objectManager.php?sClass=application&sTitle=Browse%20Applications&sOrderBy=appName&bAscending=true

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Linux doch wohl eher gar nicht oder? Ist das nicht eher was für Programmierer usw. die sich mit sowas auskennen. Dachte ich immer, also da ist Win dachte schon besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steffen456
30.07.2016, 22:56

Linux ist für alle

2

Nein. Vor allem als Anwender ist ein Umstieg von Windows auf Linux schon eine gehörige Umstellung, da es bei Linux unterschiedliche Distributionen gibt, bei welchen nicht alle für Spiele geeignet sind und auch die Installation von Anwendungen anders ist.

Daher empfehle ich dir statt Linux eine Neuinstallation via Windows-CD von Windows 10, das sollte eher helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christianwarweg
31.07.2016, 08:38

Wie sollte eine Neuinstallation von Windows 10 jemandem helfen, der Windows 10 nicht mag (s. Fragestellung).

Zudem ist "nein" eine sehr undifferenzierte Antwort.

1

Installiere dir erst einmal ein Dualboot, und probiere erst man ein Linux aus, meiner Meinung ist LinuxMint KDE (17.3) sehr Umsteiger freundlich und Windows am ähnlichsten, aber du kannst ja andere Disis auch so ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?