Linux (Ubuntu): Brauch ich den USB Stick noch mal wenn ich Linux erneut starten will?

5 Antworten

Das kommt darauf an. Entweder du hast Ubuntu als Live Stick vorliegen, der tatsächlich direkt vom Stick startet oder du hast das System vom Stick aus installiert. Dann hättest du weitere Schritte bemerkt wie die Partitionierung (Home/SWAP/System) sowie das Verschieben der WinXYZ Partion etc.

Probiere doch aus, ob du Linux auch ohne Stick direkt von der Platte booten kannst. Denn ich kann dir nicht beantworten, was du gemacht hast ;)

ja habs jetzt grade selbst gesehen das ich Ubuntu installieren kann und auch ohne Stick starten kann ^^ Wusste das alles nicht mehr hab das das letzte mal vor ca 5 jahren gemacht ^^

0

Du hast das Ubuntu Live System gestartet, aber nichts installiert, das hätte Dir auffallen müssen, da Du während der Installation verschieden Eingaben machen musst.

Wenn Du nur mit dem Live-System arbeiten willst, musst du den Stick jedesmal einstecken und davon booten. Nachteile: Du kannst keine Programme installieren und auch nichts auf dem Stick speichern, es sei denn, Du hättest ihn "persistent" erstellt, was ich nicht annehme.

Wenn Du regelmäßig mit Ubuntu (oder auch einer anderen Linux-Distribution) arbeiten willst, hast Du mehrer Möglichkeiten:

1.: Single-Boot-Installation, dabei wird Windows durch die Linux-Distribution ersetzt.

2.: Dual-/Multiboot-Installation; dabei wird/werden mehrer Betriebssysteme auf verschiedenen Partitionen installiert. Mit Hilfe eines Bootloaders/-managers kann dann beim Start des Rechners ausgewählt werden, welches Betriebssystem verwendet wird.

3.: Installation von Ubuntu auf einer externen Festplatte/auf einem USB-Stick. Vorteil: Der MBR wird nicht verändert und wenn Du doch wieder nur mit Windows arbeiten willst, brauchst Du den Bootloader (meistens GRUB) nicht zu entfernen und musstt den MBR nicht wiederherstellen.

Nachteile: Wenn Du bei der Injstallation nicht aufpasst, kannst Du auch Windows  nur mit eingestecktem USB-Stick/externer Festplatte. Und das System kann, gerade bei USB 2.0, etwas langsamer sein, als von Festplatte.

Hier eine Anleitung zur Installation von Ubuntu: https://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_Installation/

Und hier eine Liste mit verschiedenen Installationsanleitungen (da ist auch die oben dabei), unter anderen für Dualboot oder die Installation auf externen Medien. Außerdem sind Links zu verschiedenen anderen nützlichen Artikeln enthalten.

Wenn Du eine dieser Anleitungen verwendest, bitte erst mal durchlesen und dabei besonders die rot umrandeten   "Achtung!"-Hinweise beachten. 

Ich hab Ubuntu jetzt 3 mal installiert (auf der festplatte) aber jedes mal bei dem darauffolgendem Neustart (zu dem man ja gezwungen ist) startet mein Laptop entweder Windows (und ich kann Ubuntu nicht über die Windows Einstellung sysdm.cpl nicht einstellen) oder er startet Ubuntu aber ist 1 Stunde lang im lade bildschirm (es passiert nie etwas).... Hast du eine Idee woran das liegen könnte? Habe in den Ubuntu Einstellungen auch eingestellt das Ubuntu neben Windows installiert wird und jedes mal wenn ich Es neu installieren das Ubuntu dann die zuvor installierte Ubuntu Version ersetzt.... :/

0

Also meine Vorgehensweise ist die: 1.Windows Startup Menu: F9 Boot Device Options 2. USB Hard Drive (UEFI) - IS917 innostor starten 3.Install Ubuntu 4. Warten bis der Ubuntu Bildschirm geladen hat 5. Sprache auf Deutsch umstellen 6. Installation von Drittanbieter-Software für Grafiken WLAN-Geräte, Flash, MP3 und anderer Medien aktivieren 7. Warten bis dies abgeschlossen ist ^^ 8. Ubuntu 16.04.2 LTD löschen und neu installieren (die warnung: Achtung: Das wird alle Ihre Anwendungen, Dokumente, Fotos, Musik und alle anderen Dateien von Ubuntu 16.04.2 LTS löschen) daraufhin auf Installieren klicken 9. Änderungen auf die Festplatte schreiben? Die Partitions Tabellen folgender Geräte wurden geändert: SCSI1 (0,0,0) (sda) Die folgenden Partitionen werden formatiert: Partition 8 auf SCSI1 (0,0,0) (sda) als ext4 Partition 7 auf SCSI1 (0,0,0) (sda) als Swap auf weiter klicken 10. Standort Berlin auswählen 11. Tastatur auf Deutsch einstellen 12. Profildaten eingeben 13. Und nun warten bis alles installiert ist 14. Dann kommt Installation abgeschlossen und Rechner muss Neu gestartet werden . Ich ziehe den USB Stick raus und klicke auf neu starten. Dann kommt trotzdem noch mal die Meldung " please remove the installation medium, then press ENTER:" das mache ich dann auch. Dann schwarzer Bildschirm und der Rechner startet unter Windows....

0
@tuxgamer

Kannte ich noch gar nicht, ich benutze für MBR- oder GRUB-Reparatur die Rescatux-CD/USB-Stick, hat bisher immer funktioniert, bis auf meinen einen PC, da bekomme ich den MBR nicht mehr erstellt, aber das ist meine Spielwiese, macht also nichts.

0

meinst du damit den Schnell Start Modus ? Den hab ich schon vor der 1. Installation ausgestellt da ich sonst gar nicht in das Boot Menu von meinem Laptop gekommen wäre

0
@Zombexx

Nein, ich meine nicht Fastboot im BIOS/(U)EFI, sondern die Einstellung bei Windows 10, schau bitte in die angegeben Links.

Hier der Link zur EFI-Installationsanleitung von Ubuntu:

https://wiki.ubuntuusers.de/EFI_Installieren/

Bitte sorgfältig lesen.

Noch eine Frage: Welche Ubuntu-Version willst Du installieren?

0

Wenn du nur den Stick gebootet hast, ohne Ubuntu zu installieren, brauchst du den auch immer um Ubuntu zu starten. Des weiteren werden dabei keine Änderungen gespeichert, da es sich um ein sogenanntes Live-System handelt.

Möchtest du fest Ubuntu nutzen, musst du Installieren auswählen, hierbei kannst du dann entscheiden, ob Ubuntu neben deiner Windows Installation nutzen möchtest, oder ob du Windows ersetzten willst.

Installierst du es daneben, wirst du beim Booten gefragt welches Betriebssystem du starten möchtest.

Linux Live USB Stick bootet nicht! Warum?

Ich versuche auf Windows 10 einen bootbaren USB Stick mit "persistence" mit Linux Mint oder Ubuntu zu erstellen, aber bin nach sehr vielen Versuchen immer wieder im gleichen Bildschirm gelandet mit dem blinkenden Cursor oben links.

Der PC und USB Stick, den ich benutz sind auf jeden Fall fähig dazu, da ich die auch benutzt habe um vor längerer Zeit mal Kali Linux zu testen.

Ich habe schon einen anderen USB Stick versucht, eine andere Linux Distribution, andere Linux Versionen, andere ISOs, andere Tools zum erstellen des Sticks, verschiedene Einstellungen, usw... Und alle Versuche hatten das gleiche Ergebnis. =/ Um sicherzugehen habe ich auch mal mit VirtualBox vom USB stick gebootet was aber genauso wenig gebracht hat...

Ich bin Mittlerweile echt ratlos und hoffe ihr könnt mir helfen!

Danke im voraus!

...zur Frage

Reicht ein 16 GB (14,4 GB verfügbar) USB-Stick um Linux drauf zu klatschen?

Hallo,

ich habe einen 16 GB USB Stick, wovon 14,4 GB verfügbar sind.

Reicht dieser aus um Linux Ubuntu drauf zu "installieren"?

Gruß, Markus

...zur Frage

Linux Ubuntu 13.10 vollständig auf USB-Stick installieren

Hallo Community,

Ich habe ein Problem mit Linux Ubuntu 13.10. Ich möchte dieses auf meinem USB-Stick (8GB) von SanDisk installieren. und zwar so, dass ich es starten kann, Einstellungen vornehmen kann und diese gespeichert werden. Hierzu habe ich bis jetzt leider noch keine Anleitung gefunden.

...zur Frage

Linux läuft langsam auf USB Stick?

Hallo!

Um Linux auszuprobieren habe ich auf einem USB Stick Ubuntu installiert. Mein Rechner selbst ist ein durchschnittlicher Gaming-PC/Desktop, der USB Stick schien mir selbst schnell genug (als Geschwindigkeitstest habe ich ein Video draufkopiert und dies mit einer Geschwindigkeit von etwa 9MB/s). Reicht diese Schreibrate beim USB-Stick und habe ich etwas falsch gemacht was Ubuntu so langsam macht? Programme wie Firefox brauchen knapp 10 sekunden zum Öffnen und bei Terminaleingaben braucht Ubuntu immer etwa 6 Sekunden bevor eine Rückmeldung kommt. Ansonsten funktioniert Ubuntu am Stick problemlos, die Oberfläche gefällt mir auch gut. Nur leider nicht für Gaming geeignet. Wie schnell sollte der USB Stick sein um das Betriebssystem halbwegs flüssig laufen zu lassen?

Ps. Nein ich werde Linux nicht auf meinem Rechner und seinen Festplatten installieren, dass soll am USB Stick bleiben.

...zur Frage

Linux Ubuntu Mate Maus reagiert nicht?

Habe gerade Linux Ubuntu Mate von einem USB Stick gebootet und die Maus konnte sich nicht bewegen. Die Tastatur hat funktioniert.

Die Version ist 16.10

Danke

...zur Frage

Linux Installation nicht möglich?

Hallo,

Ich hatte mal auf meinem FUJITSU Lifebook AH530 neben Windows 10 auch Linux Mint installiert. Jedoch gab es dann mehrere Probleme und nun ist Linux komplett weg (dies habe ich durch Super Grub2 herausgefunden, da Linux dort nicht aufgelistet ist). Ich habe versucht Linux Mint MATE 19 jeweils mit den Programmen Rufus, Etcher, Win32DiskImager, LiLi USB Creator und ISO to USB auf ein USB Stick zu brennen und zu installieren. Ich habe den Stick immer mit FAT32 formatiert, ich habe die Partition auf der die Installationsdateien sind mal als aktiv gekennzeichnet und auch andere Versionen von Linux probiert (17, 18, 18.2, 18.3, 19). Jedoch hat dies alles nicht funktioniert. Wenn ich die Bootreihenfolge so verändere, dass nur der USB-Stick gebootet wird kommt immer die Meldung "Operating System not found". Das komische dabei ist jedoch, dass ich Linux mit einen der Programmen (Rufus, Etcher, Win32DiskImager oder ISO to USB. Welches genau weiß ich nicht mehr) auf dem PC installiert habe. Nun funktioniert nichts mehr. Was muss ich jetzt machen, damit ich Linux wieder im Dual-Boot installieren kann?

Boot-Reihenfolge:

1: USB HDD

2: USB MEMORY

3: USB ODD

4-7: Rest

Windows 10 (ursprünglich Windows 7)

BIOS-Version: 1.19 (08/15/2001)

BIOS: Phoenix SecureCore Setup Utility

Die einzigen Einstellungen im BIOS:

Legacy USB Support: Enabled

Serial ATA Controller: Enabled

AHCI Configuration: Enabled

Multi-Core: Enabled

Wake up on LAN: Disabled

FAN Control: Silent

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?