Linux Ubuntu 13.10 vollständig auf USB-Stick installieren

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entweder machst Du einen persistenten Live-Stick (zum Beispiel mit "Linux Live USb-Creator" ), Anleitung findest Du hier: http://wiki.ubuntuusers.de/Live-USB_-_persistente_Installation

Oder Du machst eine "normale" Installation und wählst als Ziel den USB-Stick. Hierbei musst Du aber unbedingt darauf achten, den Bootloader GRUB auf dem Stick zu installieren, sonst könntest Du Probleme bekommen, wenn Du den PC ohne den Stick starten willst.

@LemyDanger57

um Beispiel mit "Linux Live USb-Creator"

Was machst Du eigentlich wenn irgendwann Windows nur noch 5% Marktanteil hat und GNU/Linux über 90%, dann wird uns ein Windows-Programm kaum helfen können ;-)

Linuxhase

0

Es ist mit heutigen Rechnern problemlos möglich, ein Ubuntu auch auf einen USB-Stick oder auf eine USB-Platte zu installieren. Man schließt das Gerät einfach an, bootet z.B. von CD und installiert ganz normal. bei der Partitionierung wählt man dann (!!!) nicht die Festplatte des Rechners aus, sondern den Stick. Insbesondere den Bootloader (!!!) installiert man nicht auf der Festplatte, sondern auch auf dem USB-Gerät. Bei mir war das sdb, sda war die festplatte.

Ich habe nun eine USB-Platte, die ich an verschiedenen Rechnern zum Booten benutzen kann. Selbst die Installation von proprietären Grafiktreibern (Nvidia) war kein Problem, sie läuft auch nach dieser Treiberinstallation weiterhin als Bootgerät für mein Notebook.

Hallo

Linux Ubuntu 13.10 vollständig auf USB-Stick installieren

Auf der Seite: www.pendrivelinux.com findest Du gleich mehrere Programme mit denen man eine ISO-Datei bootfähig auf einen USB-Datenträger schreiben lassen kann - ganz gleich ob als Live-Stick oder persitent.

Linuxhase

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich benutze seit 2007 Linux und habe auch LPIC1 und LPIC2 ge

Was möchtest Du wissen?