Linux Static IP-Adresse ändern?

3 Antworten

Ist die 18.04er die erste Version die installiert wurde?

Welches Initsystem läuft?

/etc/network/interfaces könnte schlichtweg ohne Funktion sein, da nicht mehr genutzt.

Auf dem Server war bisher nix installiert. Der war Blank.

Hmm Ich hab aber nach der Installation erst eine Dynamische Adresse bekommen, diese dann aber über die Interfaces eingestellt auf die 4. Das hatte auch gut funktioniert. Jetzt beim Umstellen bekommt er aber immer noch die 4.. hmm ich schau nochmal, danke aber!

0
@Croxus

Dann schau mal, ob sysvinit oder systemd, bei letzterem wird vielleicht networkd gestartet, dieser nutzt andere configs.

Ich hatte vermutet, daß alte confis ggf. automatisch migriert wurden.

0
@KarlRanseierIII

Ja, das ist bei Ubuntu 18.04 genau so. Ich weiss gerade auch nicht, welche Configdateien dort verwendet werden. Google am besten Mal nach

Ubuntu 18.04 iPad Adresse ändern

0

Hallo

Allerdings zieht er sich immer wieder die 4.

Hast Du denn das Netzwerk auch neu gestartet nach den Änderungen?

systemctl status networking.service

Linuxhase

du kannst keine statischen ip adressen in der vom dhcp verwalteten ip range vergeben.

Wirklich? Mensch.. ist schon klar, der vom DHCP verwaltete Range ist ja auch von 1.10 - 1.25

0

Ist hier ein IT-Experte Online der mir bei meinen ipv4 Problem behilflich sein kann?

und zwar ist das Problem (nicht bei mir) das es kein Internetzugriff bei ipv4 gibt aber im Netzwerk der PC erkannt wird. Senden und Empfangen macht er schon nur der Internet Zugriff fehlt. Ich habe mal einen Auszug aus dem ipconfig erstellt . In dem Auszug steht auch das; das DHCP deaktiviert ist nur wie aktiviere ich es? Leider habe ich keinen Zugang zur Fritzbox da dies ein Netzwerk ist und der PC sein Internet aus der Steckdose erhält.

Windows-IP-Konfiguration Hostname . . . . . . . . . . . . : TS-PC Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Gemischt IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : fritz.box

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box Beschreibung. . . . . . . . . . . : Marvell Yukon 88E8056 PCI-E-Gigabit-Ether net-Controller Physikalische Adresse . . . . . . : 00-19-21-E1-71-11 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::7917:1a61:bbc0:ea1a%11(Bevorzugt) IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.1.10(Bevorzugt) Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0 Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 25. Juni 2017 12:58:54 Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 28. Juni 2017 12:58:54 Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1 DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1 DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 234887457 DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-20-E0-21-C9-00-19-21-E1-71-11

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1 NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter isatap.fritz.box:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter LAN-Verbindung* 4:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Hoffe jemand kann mir helfen. Danke!

...zur Frage

Kann mir bitte jemand bei den Heimnetzwerk Einstellungen helfen?

Hallo Netzwerk Freunde!

Wäre euch sehr dankbar wenn mir vieleicht jemand kurz helfen kann meine Lan Settings zu checken bzw. Tipps zu geben wie ich das optimieren könnte. Kurz zu dem Setup, habe vom ISP ein ModemRouter und daran einen zweiten Router der die LAN IP-Adressen vergibt und die Prios setzt. Würde gerne das alle so einstellen das es sauber ist und optimal funktioniert. Da ich selber leider nicht ganz durchblicke frage ich mal hier nach. Letztendlich möchte ich meinen PC aus dem Internet mit WakeOnLan hochfahren, denke aber das das Magic Paket irgendwie nicht durchkommt (Funktion ist im Bios und Magic Paket in den Netzwerk Eigenschaften aktiviert).

Konkrete Frage die ich noch hätte:

- Ist es ok die beiden Router im 10.0.0.0 Netzwerkbereich laufen zu lassen? (Falls nein, welchen IP soll ich vergeben)

- Lan IP-Adressen eventuell auch im 10.0.0.0 Netzwerkbereich vergeben lassen zB. 10.0.0.8?

- Dynamische DNS und Port Forward beim 1. oder 2. Router einstellen oder beide?

ISP Modem Router #1

-----------------------------------------------------

LAN IP Address . . . . . . . . . : 10.0.0.138

Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

DHCP Server: Aus

Port Forward: UDP 9 --> 10.0.0.1

Dynamic DNS: An (no-ip.com)

UPnP: An

 

Router #2 

-----------------------------------------------------

Interneteinrichtung (statisch)

IP Adresse . . . . . . . . . . . : 10.0.0.1

Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 10.0.0.138

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 10.0.0.138

LAN-Konfiguration

IP Adresse . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1

Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Erste IP-Adresse . . . . . . . . .: 192.168.0.2

Letzte IP-Adresse . . . . . . . .: 192.168.0.254

DHCP Server: An

Dynamic QoS: An

Dynamic DNS: Aus

UPnP: An

Adressreservierung: 192.168.0.137

Port Forward: UDP 9 --> 192.168.0.137

Desktop PC (statisch)

-----------------------------------------------------

IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.0.137

Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 10.0.0.138

...zur Frage

Trotz Port Freigabe/Weiterleitung kann keiner auf meinen Minecraft Server zu greifen. Was tun?

Hallo,

ich habe mir letztens ein Open Media Vault Server zusammen gebaut, dieser läuft auf Linux Basis.

Ich habe alles passend eingestellt... Trotz Port Freigabe/Umleitung, sind diese trotzdem geschlossen.

Ich habe für den FTP und den SSH den Port freigeben, aber diese sind offen(kann trotzdem auf diese nach meinen Vermutungen/Tests nicht zugreifen)

Habe mehrere IPs eingestellt:

Eth0: DHCP

Eth0.1: Statisch 192.168.xxx.xxx

Eth0.2: Statisch 192....

Eth0.3: Statisch 192....

Funktioniert alles im eigenen Netzwerk.

Die Subnet/Netmask addresse müsste richtig sein...

Benutze Telekom Speedport.

Der Server läuft über die Eth0.1 IP, diese ist ebenfalls in der "config" eingetragen.

Der Server läuft über die craftbukkit.jar auf der Version 1.8(.8).

Hatte schon vieles versucht und gesucht hatte nichts gefunden was mir helfen konnte...

Hoffe mir kann jemand helfen, Danke im voraus !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?