Linux Server neu Starten nach SSH Absturz

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du nur einen Kanal ( ssh) zum Server hast, dann wird das wohl schwierig.

Wenn das so wichtig ist, dann schreibe ein Script in dem du regelmäßig mit scp eine Datei zu dir selbst überträgst. Wenn's schief geht, starte sshd neu.

Möglich könnten auch solche Funktionen in geschützte Webseiten des http-Servers eingebaut werden, da bin ich aber überfragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Gibt es ne möglichkeit über "Fernsteuerung" nen Linuxserver neuzustarten falls der SSH Server sich aufhängt

  1. Warum sollte er das, habe ich noch nie erlebt
  2. Wenn Du selbst keinen Hardwarezugriff hast, dann stellen die Anbieter von solchen Server meist ein Web-Panel zur Verfügung mit dem man in der Lage ist das System neu zu starten.
  3. Gibt es das auch nicht, dann bleibt nur ein Anruf beim Provider, der soll einen seiner Leute mit der Aufgabe betrauen.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iceman81
26.08.2013, 20:08

gut scheint wohl eher an meinem Laptop zu liegen da komme ich mit putty nicht mehr drauf vom handy ist nach wie vor alles erreichbar allerdings wüsste ich auch nicht was ich blockiert haben sollte, neustart hat nix gebracht

0
Kommentar von Schard
27.08.2013, 09:32

Ich hatte einst ein ähnlichs Problem auf meinem Homeserver, der nicht über eine ILOM Karte o.ä. verfügt. Daher habe ich mir einen Daemon geschrieben, der nach einem "Magic String" in einer bestimmten Datei sucht und bei Fund den Rechner neu startet. So konnte ich im Notfall den Rechner auch z.B. über FTP neustarten. Dies ist allerdings mit höchster Vorsicht zu genießen.

0

Wie wäre es mittels Cron-Job alle zB 5 min zu checken ob die sshd.pid Datei noch existiert und wenn nicht dann neu starten.

Alternativ könnte man am Webserver ein Notrestart-Script einbauen, dass eine Datei schriebt bzw. etwas in eine Datei schreibt und den Inhalt der Datei mit einem Cron-Job testen, in Falle des Neustart-Wertes den Wert löschen und "shutdown -r now" ausführen...

Man kann auch alle 2 Ding prüfen und entweder per Web-Seite oder durch den beendeten SSHD den Neustart durchführen...

Warum eigentlich den ganzen Rechner neu starten?!

Richt "/etc/init.d/sshd restart" nicht aus? Oder "/etc/init.d/sshd stop; /etc/init.d/sshd start"?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
und man auch weiß welche Ports offen sind?

Dann über einen anderen Port es versuchen

Dann Terminal öffnen und :

shutdown -r now 

Blos nicht den Befehl :

shutdown -h now 

Ausführen denn dann fährt der Server runter und bleibt ausgeschaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?