Linux, Programm stürzt immer zur selben Uhrzeit ab, hat wer ne Idee?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe nochmal in die Fehlermeldung gesehen.

Die Tageszeit wird zum Problem, weil er ja wohl eine gewisse Zahl von Nanosekunden "schläft". In der Funktion stürzt der Dämon ab. Vielleicht kommt er nicht damit klar, dass er von 23:59:59,9999999 nach 00:00:00:0000000 schläft? Also eine "negative" Zeit?

Ich würde auch versuchen, den Dämon zu deaktivieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tturnwald
19.07.2016, 18:02

danke, dies habe ich nun gemacht, und es hatte 2 Tage funktioniert, jedoch stürzt er nun Mittags immer ab, grins. Aber ich bleibe dran. Nochmals vielen Dank & Lg. Toni

1

Du benutzt nicht Ubuntu 16.04 Beta, sondern nach deiner Fehlermeldung sogar noch die Alpha. Wie wäre es mit einer Aktualisierung? Bei einer Alpha als Grundlage wundern mich Schrägheiten kein bisschen...

Der Daemon lauert also offenbar im Hintergrund, bis er durch irgendwas (regelmäßig) angefordert wird. Hat grob etwas mit Powersaving zu tun. Hängt ein Smartphone am Rechner oder hat dein Gerät ein entsprechendes Modul? Was wenn du den Smartphone-Daemon deaktivierst? Vielleicht brauchst du ihn ja gar nicht...

Aus "apt-cache show fso-deviced":

fsodeviced implements the freesmartphone.org Device API.

This API allows peripheral control, such as managing audio, backlight
brightness, LEDs, Vibrator, Accelerometer, and power control for devices
without dedicated controlling daemon. It can deal with charging notification
and RTC, forwarding button events and notifying about the system's idleness
status.

This package is part of the freesmartphone.org software stack
and is targeted for smartphones.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tturnwald
01.07.2016, 20:35

Ja, das war mir schon klar, nur ist diese Alpha auf den aktuellsten Stand, bis auf diesen einen Fehler halt, aber danke Dir

0

Ubuntu hat mittlerweile recht viel Ballast angehäuft, da laufen also irgendwelche Prozesse im Hintergrund, bei denen man als Nutzer überhaupt nicht mehr weiß, wozu sie gut sind. Ist ja an sich nicht so schlimm, aber leider stürzen diese Prozesse gerne auch mal ab, was an sich vielleicht auch nicht schlimm wäre, doch dann kommt Ubuntus Apport und spuckt eine hässliche Absturz-Fehlermeldung aus...

Ein Kommilitone hat das ca. zwei Jahre lang über sich ergehen lassen und dann im Endeffekt Linux Mint installiert. Ich selbst bin mittlerweile auch von Ubuntu zu Arch Linux und Manjaro Linux abgewandert. Falls es für dich infrage kommt, würde ich also empfehlen auf eine andere Distro zu wechseln. Andernfalls melde doch den Absturz bei Launchpad, vielleicht wird sich ja dort jemand darum kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tturnwald
01.07.2016, 14:41

danke Dir, bei Launchpad habe ich Ihn schon öfters gemeldet, nun bekomme ich so alle 2 -3 Tage ein Kernal Update zugeschickt und dann geht zwar das eine Programm, doch dann stürzen 2 -3 andere wieder ab, so geht's schon seit knapp 1 Woche, jedoch ich habe auch schon daran gedacht die Mint oder Arch zu installieren, weil Ubuntu ärgert mich langsam,na egal. Danke auf jeden Fall für Deine schnelle Hilfe und noch einen schönen Tag.

PS: Früher unter Unix war es einfach besser, da gab es zwar keine Graphic, aber man konnte die Soft einzeln starten, was man brauchte und zur not haste halt ein bisschen herumprogrammiert und die ganze Sache ging perfekt, aber heutzutage wird immer alles komplizierter, weil die Menschen einfach zu faul sind, sich die Sachen selbst so einzurichten, damit es geht. Und bei den ganzen Updates die ständig herauskommen, wundert es mich nicht, dass andauernd etwas abkackt. Naja egal, somit habe ich wenigstens neben der Arbeit noch was zu tun. In diesem Sinne, noch ein schönes Wochenende und Danke. Lg. Toni

0

hast Du Dir Deine crontab mal angesehen?

Das klingt ja nach einer Sache, die von der Zeituhr gesteuert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tturnwald
01.07.2016, 16:19

cheers, auf diese Idee wäre ich nie gekommen, haste aber recht, da es a) immer zur gleichen Zeit ist, .59 Mittag & .59 Nachts. Jedoch das seltsame dabei ist, das dieses Programm beim Systemstart automatisch gestartet wird. Was auch noch seltsam ist, lasse ich den Rechner durchlaufen nach dem Start ( also no sleep ect. ) dann passiert nix. Der Fehler tritt nur auf, wenn das System ab und an sich mal abschaltet und in Bereitschaft geht.

Werde mir aber nun flux die Crontab ansehen und mich dann nochmals melden, vorab schon mal tausend Dank & Lg. Toni

0
Kommentar von Tturnwald
01.07.2016, 16:34

Hi, nochmals, also in der crontab steht absolut nix drin, werde weiter suchen, falls Dir noch was einfallen sollte, melde dich bitte nochmals, bis dahin. have a nice day

1

Was möchtest Du wissen?