Linux ~/.Private/ Ordner löschen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Linux trennt strikt Benutzerdaten (Dateien) von Systemdateien.
Eine im Home-Verzeichnis befindliche Datei oder auch ein Ordner würden also keine Auswirkungen auf das System haben.
Dabei ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass bestimmte Programme nicht mehr so arbeiten, wie es vor dem Löschen war.
Das würde aber nicht andere Benutzern betreffen, die das gleiche Programm benutzen.

Manchmal ist so ein Löschen ganz sinnvoll, um quasi einen "Neustart" beim nächsten Aufruf zu bewirken.

Wenn du nicht Sicher bist, was alles von den zu löschenden Dateien betroffen sein könnte, dann benenne sie oder den Ordner um.

Ein Verzeichnis mit dem Name ~/.Private  gehört nicht zum (ungeschriebenen) Linux-Standard. Bist du Sicher, den nicht selbst erstellt zu haben?

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kerridis
23.11.2016, 23:33

Der Ordner wird von encryptfs erstellt, wenn du dich bei der Installation (oder später) dafür entscheidest, dein Home verschlüsseln zu lassen. Darin befinden sich dann die eigentlichen Daten, die nur nach /home/username gemountet werden.

2

Bin mir nicht ganz sicher aber soweit ich weiß befinden sich im .Private Ordner verschlüsselte Dateien (z.B. von ecrypt)

Um sicher zu gehen solltest du den Ordner anstatt zu löschen einfach umbenennen und deinen PC neu starten. Wenn danach nichts mehr funktioniert gibst du dem Ordner einfach seinen alten Namen wieder. Zusätzlich solltest du noch irgendeine (Linux-) Live-CD oder USB Stick bereithalten, für den Fall das dein Mint nicht mehr bootet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guenterhalt
22.11.2016, 20:03

Wenn danach nichts mehr funktioniert gibst du dem Ordner einfach seinen alten Namen wieder.

Was habe ich mal gelesen:

Windows kann die Tastatur nicht finden. Drücken Sie die F1-Taste.

Wie sich doch die Geschichten gleichen.

1

Was gibt

df -h

aus? Wird da zufällig /home/emu/.Private/ mit erwähnt?

Hast du dein Home verschlüsselt (ecryptfs)? Dann ist ein Löschen des Ordners eine ganz ganz schlechte Idee...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guenterhalt
24.11.2016, 09:15

das verstehe ich nicht. Wenn df da .Privat anzeigt, dann ist das doch eine separate Partition.  

Wie passt das dann dazu, dass die (nach der Entschlüsselung) nach /home/emu/ gemountet wird.

Wenn ~/.Private nur ein Mountpunkt für eine noch zu entschlüsselnde Partition ist, dann ist das Löschen so schlimm nicht, man kann nur nicht wegen fehlenden Mountpunkts entschlüsseln.

mkdir ~/.Private und alles geht wieder.

Irre ich mich da?

0

wenn du Ordner,wie z.B. .mozilla oder .local löschst sind auch wichtige Daten weg,die du brauchst,um störungsfrei mit dem System arbeiten zu können....von den versteckten Ordnern solltest du also die Finger lassen,wenn du nicht weißt,wofür sie gut sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da im $HOME Verzeichnis nur Nutzerdaten und Einstellungen von Programmen liegen theoretisch ja. "emu" dürfte ja irgend ein Emulator sein. Wenn du dessen Dateien löschst wirds beim nächsten Start des Programmes so sein als hättest du es gerade frisch installiert.

Gruß Cynob

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emanuel2003
22.11.2016, 17:55

Nein, Emu ist der Benutzername & mei Spitzname!

1

Was möchtest Du wissen?