Linux Mint neben Windows 7?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Wenn ich aber Mint deinstallieren will und nur noch Windows 7 nutzen, wie gehe ich da vor?

  1. Leg die Windows-DVD (ab Vista) ein
  2. Lasse über die Reparaturoptionen den Windows Bootloader reparieren resp. wiederherstellen.
  3. Starte Windows
  4. Begib Dich in das Startmenü, ins Suchfeld
  5. Gib dort diskmgmt.msc ein und starte das Programm
  6. lösche alle Partitionen die "nicht erkannt" werden, also für Windows, fremde Dateisysteme beinhalten.
  7. Erstelle eine oder mehrere Partitionen mit dem ntfs-Format
  8. Starte Windows neu udn freue Dich über die neuen Partition(en)

Er startet dann nicht mehr mit Windows 7?

Ohne den Bootloader, der dann ja weg wäre, würde überhaupt kein Betriebssystem mehr starten, also weder Windows, noch GNU/Linux oder jedes andere.

Linuxhase

Kommt darauf an wo der Bootloader liegt. Wenn er auf der Partition von Mint liegt dann hat dein Kollege recht dann bekommst du Probleme wenn du es einfach löschst. Liegt der Bootloader auf der Partition von Windows dann ist es kein Problem die andere zu löschen.

Linuxhase 29.08.2015, 22:04

@Nemesis900

Liegt der Bootloader auf der Partition von Windows dann ist es kein Problem die andere zu löschen.

Doch ist es, denn der Bootloader besteht aus zwei Teilen, einen im MBR und den anderen auf der / Partition.

Linuxhase

1

probiere es aus.

Bestimmt kannst du bei deinem  PC mit einer F-Taste  eine Auswahl der Boot-Quellen treffen.

Wenn es eine Quelle gibt, bei der Windows sofort bootet ( also ohne grub), dann sollte es keine Problem sein, die Partitionen mit Linux zu löschen, formatieren, neu formatieren, ...


Im BIOS musst du dann nur die richtige Quelle als Boot-Device eintragen oder aber immer mit der F? -Taste.

Wenn das mit der Auswahl nicht funktioniert, dann wird nach dem Löschen nichts mehr funktionieren.

Was möchtest Du wissen?