Linux Mint auf "altem" Laptop

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

welche Distribution du nimmst ist Geschmacksache, aber bei nur 1 GB RAM solltest du unbedingt einen schlanken Deskttop wie XFCE verwenden.

Die Mint-Standard-Edition kommt mit Mate daher, das würde ich mir nicht unter 2 GB antun wollen, Unity/Gnome3 und KDE erst ab 4 GB RAM.

Klar, es funktioniert auch mit weniger, aber wer will denn so ein Geruckel wirklich ertragen?

http://wiki.ubuntuusers.de/Alte_Hardware/Ubuntu

Ich kann Kriwanek nur zustimmen, ich habe auch noch so eine alte Möhre mit ähnlicher Hardwareausstattung wie Dein Laptop, auf dem habe ich mir jetzt Puppy Linux installiert, das läuft richtig gut und flüssigMmögliche Alternativen wären auch Xubunut, Lubuntu oder "Damn small Linux", diese (und noch weitere Linuxversionen für ältere Rechner) findest Du problemlos mit Google. Und das schöne: die meisten davon sind Liveversionen, das heißt, sie laufen direkt von der CD oder USB-Stick, ohne Installation. Außerdem kannst Du sie parallel zu einem vorhandenen Windows installieren, so dass Du beim Hochfahren die Auswahl zwischen den beiden Betriebssystemen hast. Googlestichwort:Dualboot.

Du kannst das Linux Mint auch neben dem bestehenden XP als 2. Betriebssystem installieren. Bei der Installation fragt dich Linux ob du die gesamte Festplatte (dann wird XP gelöscht) für Mint verwenden willst, oder ob du Mint neben XP installieren möchtest. Falls ja wird die XP Partition verkleinert um Platz für Linux zu schaffen. Nach der Installation erscheint dann beim Starten ein Bootmanager der dir anbietet eines der vorhandenen Betriebssysteme zu starten, das kann man per Tastatur auswählen. Was du bei der Linuxinstallation haben solltest ist eine bestehende Internetverbindung, das ist nicht zwingend notwendig, erleichtert aber die Installation. Es werden dann bei der Installation direkt aktuelle Dateien wie Treiber und Sprachpakete herunter geladen.

Welche Linux Mint Version/Oberfläche?

Ich habe mich dazu entschieden auf meinen alten Laptop neben Win XP noch Linux mint zu installieren. Allerdings weis ich noch nicht ob ich 13 oder 16 nehme. Als Oberfläche würde ich gerne MATE nehmen. Nun wollte ich von euch wissen welche Version ich nehmen soll um bei 500 MB RAM und einem veralteten Prozessor ein noch mehr oder weniger schnelles Betriebssystem zu haben. Es darf ruhig viel Energie saugen da ich es es sowieso nur am Ladekabel benutze.

lg 10565b :)

PS: hat die Oberfläche(XFCE,MATE.....) Einfluss auf die Geschwindigkeit ?

...zur Frage

Nach Linux Mint Installation startet nur Windows10?

Hey Leute,

hab einen neuen Laptop gekauft mit vorinstalliertem Win10. Bin davon nicht so sehr begeistert und habe deswegen zum ersten Mal Linux Mint installiert, bzw. es versucht. Normalerweise ist es doch nun so ,dass man wenn der PC startet zwischen Linux oder Windows10 auswählen kann. Nun startet jedoch Windows 10 ungefragt und ich komme nicht an das Linux ran. Wie kann ich das ändern?

Dankesehr LG

...zur Frage

Geeignete Linux-Distro?

Hey, ich habe meinen alten Win XP Rechner wiederbelebt, habe Mint 17 installiert, läuft aber nicht ganz flüssig (ist ja klar bei der Hardware).

Daher die Frage: Was könnt ihr mir empfehlen?

max. 2,4 GHz 32-BIT 128 MB VRam 512 MB RAM 40 GB HDD

Am liebsten wäre mir eine alte Version von Ubuntu oder Mint, aber ich weiß nicht welche die geeignete ist.

Danke. MfG Cedric

...zur Frage

Linux mint 15 auf alten HP laptop

Hallo

Ich habe mal wider ein Linux mint problem :-(

Ich habe grade linux auf meinem laptop (HP Omnibook) installiert

und jetzt wird mir der bildschirm Doppeld angezeigt und kein desktop

Hier sind noch ein par bilder:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?