Linux Mint 18.3 Treiberverwaltung Fehlermeldung 404 Not found?

 - (Computer, Technik, Spiele und Gaming)  - (Computer, Technik, Spiele und Gaming)

2 Antworten

Hallo

Failed to fetch [link] 404 not found

Dann versuch mal das hier:

sudo apt-get update || echo "keine Verbindung zum Repo"

Sollte der Text ausgegeben werden, so kann man wohl davon ausgehen das die verwendete Ubuntu-Version nicht mehr unterstützt wird und deren Repositories abgeschaltet sind.

Linuxhase

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich benutze seit 2007 Linux und habe LPIC101 und LPIC102

sudo apt-get update || echo "keine Verbindung zum Repo"

E: Malformed entry 1 in list file /etc/apt/sources.list (Suite)

E: Die Liste der Quellen konnte nicht gelesen werden.

keine Verbindung zum Repo

0
@resolution1
E: Malformed entry 1 in list file /etc/apt/sources.list (Suite)

Ah!, da haben wir ja den Fehler.

Zeig mal was in der sources list steht:

cat /etc/apt/sources.list

Falls es nicht (ohne echo -e ") so aussieht, dann führe das Kommando in der Shell aus:

sudo echo -e "
deb http://packages.linuxmint.com sonya main upstream import backport

debhttp://archive.ubuntu.com/ubuntuu xenial main restricted universe multiverse
deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-updates main restricted universe multiverse
deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-backports main restricted universe multiverse

debhttp://security.ubuntu.com/ubuntu// xenial-security main restricted universe multiverse
deb http://archive.canonical.com/ubuntu/ xenial partner"

Damit wird der Inhalt der Datei neu erstellt. und das:

sudo apt-get update

sollte funktionieren (sofern Dein Netzwerk richtig konfiguriert ist)

Linuxhase

0
@Linuxhase

Die Datei ist jetzt glaub ich wieder richtig, jedenfalls kommt das richtige raus, wenn ich cat /etc/apt/sources.list eingebe.

Aber wenn ich sudo apt-get Update eingebe, kommt:

E: Typ 》deb《 in Zeile 1 der Quellliste /etc/apt/sources.list ist unbekannt.

E: Die Liste der Quellen konnte nicht gelesen werden.

0
@resolution1
Die Datei ist jetzt glaub ich wieder richtig

Eher nicht wenn dann kommt:

E: Die Liste der Quellen konnte nicht gelesen werden.

E: Typ 》deb《 in Zeile 1 der Quellliste /etc/apt/sources.list ist unbekannt.

Was bringt denn ein:

head -n1 /etc/apt/sources.list

zu Tage?

Linuxhase

0

Sieht für mich danach aus, saß die Mirrorlist nicht aktuell ist. Weiss den Befehl gerade nicht auswendig. Google mal nach Update Mirrorlist bei Mint. Solltest was finden

Was möchtest Du wissen?