Linux Linpus loeschen, Windows installieren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich will bei meinem neuen Acer Aspire E1-510 das (obwohl ohne BS bestellt), vorinstallterte Linux Linpus runter schmeissen.

Sehr gute Idee.

Einfach Windows 7 DVD booten funktioniert nicht, waehrend der Insatallation haengt der Laptop sich auf, bevor ich die Chance habe auf irgendwas zuzugreifen

Hast Du mal versucht. eine "benutzerdefinierte Installation" zu machen?

Bin jetzt schon so weit, dass ich weiss, dass es am GRUB liegt

Wie kommst Du denn auf diesen Unsinn?

Habe auch schon probiert in linux mit dem Befehl fix mbr und fdisk mbr meinen Master Boot Record wieder herzustellen

Grundsätzlich eine gute und prinzipiell richtige Idee, aber was soll eine Linux-Distribution mit einem Windows-Befehl anfangen?

Kann mir jemand weiter helfen wie ich nun den GRUB und Linux allgemein loswerden kann?

Ganz einfach, indem Du die Festplatte neu partitonierst und formatierst. Eigentlich sollte Dir das bei der Installation von Windows angeboten werden, da ja kein von Windows verwendbares Dateisystem auf der FEstplatte vorgefunden wird. Versuche mal eine "benutezrdefinierte" Installation. Anleitungen zur Windows-Installation findest Du zum Beispiel hier: http://windows.microsoft.com/de-de/windows/installing-reinstalling-windows#1TC=windows-7

Noch eine Frage: Woher hast Du die Windows7-DVD, ist die selbsterstellt?

xRayRay 06.06.2014, 19:00

So weit komme ich ja gar nicht, dass ich benutzerdefinierte Installation oder das formatieren der Festplatee auswaehlen kann, bevor ich irgendeinen Zugriff auf Windows habe haengt der sich auf.

Das mit dem GRUB und fix mbr hab ich mir alles so irgendwie aus dem Netz recherchiert man findet leider kaum was zu dem Thema warum er sich aufhaengt und alle Tipps greifen erst nach booten der DVD was ja nicht erfolgreich war...

Die DVD ist selbst erstellt, es wurden allerdings schon andere getestet die bereits funktioniert haben, da tritt das selbe Problem auf.

0
LemyDanger57 06.06.2014, 19:33
@xRayRay

Wenn die DVD selber erstellt hast, wäre ein TEst an einem anderen PC sicher nicht verkehrt, da man beim Brenne von ISOs einige Fehler machen kann.

Okay, dann versuche es doch mal mit Gparted: http://gparted.org/

Einfach herunterladen, CD brennen und den PC damit booten. Dann müßtest Du eigentlich die Festplatte damit partitionieren und formatieren können.

0
bmke2012 06.06.2014, 20:47
@LemyDanger57

Ich bezweifle, dass er das schafft. Den So wie ich das sehe, startet der Läppi immer von der HDD. Sonst würde er nicht im Grub-Menü landen. Da sollte er erst mal verstehen lernen, wie man die CD/DVD zum Bootmedium macht.

0
xRayRay 07.06.2014, 11:22
@bmke2012

Das habe ich schon längst, wenn sich dann allerdings die Installation aufhängt bevor ich formatieren kann bringt mich das nicht weiter. Recherche hatte dann ergeben, dass angeblich der GRUB die Installation verhindert

0
LemyDanger57 07.06.2014, 22:06
@xRayRay
Recherche hatte dann ergeben, dass angeblich der GRUB die Installation verhindert

Hast Du mal einen Link? Weil, das wäre das Neueste, das Grub irgeneine Installation verhindert.

0
Linuxhase 07.06.2014, 11:14

@LemyDanger57

Ganz einfach, indem Du die Festplatte neu partitonierst und formatierst.

Nur um das richtig zu stellen es ist, bei Windows 7, nicht nötig neue Partitionen zu erstellen und folglich auch nicht diese zu formatieren.

Linuxhase

0
LemyDanger57 07.06.2014, 22:08
@Linuxhase

@Linuxhase: Nur, um das richtig zu stellen: Es ist/war ein LinPus installiert, un da ist es doch zu bezweifeln, dass die Festplatte Fat32 oder NTFS formatiert war. Und jetzt kannnst Du mir erklären, wei Du Windows auf einem anderen Dateisystem installierst.

0

Hallo

ich will bei meinem neuen Acer Aspire E1-510 das (obwohl ohne BS bestellt), vorinstallterte Linux Linpus runter schmeissen.
  1. Man kann kein Betriebssystem deinstallieren!
  2. Du brauchst doch lediglich Deine Windows-CD/DVD einlegen und dem BIOS (EFI/UEFI) mitteilen das es von diesem Installationsmedium booten soll.
  3. Soweit ich weiß ist seit Windows Vista direkt in der Installationsroutine eine Möglichkeit gegeben die zu benutzende Festplatte und deren Partitionen zu bearbeiten(löschen.
  4. Du gehst also auf "Erweiterte...." und dort entfernst Du dann alle vorhandenen Partitionen.
  5. Dann beendest Du den Vorgang und führst die eigentliche Installation aus.
  6. Der Windows-Installer erkennt den ungenutzten Speicherplatz und richtet darauf alles ein was zum Installieren und ausführen des Betriebssystems nötig ist.
Einfach Windows 7 DVD booten funktioniert nicht, waehrend der Insatallation haengt der Laptop sich auf

Kannst Du das bitte näher beschreiben, denn mit so einer Wischiwaschi Aussage ist keine Hilfe möglich.

bevor ich die Chance habe auf irgendwas zuzugreifen

Im Handbuch, das Du sicher zu dem Gerät bekommen hast, steht bestimmt auch drinnen welche Tastenkombination man drücken muß um die Bootoptionen und das BIOS (EFI/UEFI) aufzurufen. Das muß gehen!

Bin jetzt schon so weit, dass ich weiss, dass es am GRUB liegt also dem Boot manager von Linux.

Das ist mit Sicherheit nicht so, denn der Bootloader kommt erst dann dran wenn das BIOS mit seiner Arbeit fertig ist! Du musst schon vor GRUB eine Taste drücken (Esc, Entf, F2, F8, F11, F12 sind die Kandidaten die ich so kenne)

allerdins kann er mit mbr sowie dem Befehl fix nichts anfangen
  • Es ist ja ein Kommando für DOS/Windows und nicht für Linux.
  • Es gibt natürlich auch die Möglichkeit unter GNU/Linux den MBR zu löschen, aber glaube mir, das ist es ganz bestimmt nicht was Du an dieser Stelle tun willst!
Kann mir jemand weiter helfen wie ich nun den GRUB und Linux allgemein loswerden kann?

Damit würdest Du den Bootloader unbrauchbar machen, aber Linpus-Linux wäre nach wie vor installiert. - Das ist es nicht was Du möchtest. Das wäre so als wenn Du am Auto die Türen zu schweißt weil Du nicht mehr willst das es fahr-tüchtig ist.

Linuxhase

xRayRay 07.06.2014, 11:19

Ich hatte im BIOS schon alles eingestellt, so dass er auch anfing die Installation zu starten. Bevor ich allerdings überhaupt zu dem Teil der Installation kam, dass ich hätte formatieren können, hat er sich aufgehängt, darin lag ja das Problem. Hatte das dann schon recherchiert und bin auf die Aussagen, dass GRUB Schuld ist gestoßen, daher dieser Ansatz.

0
Linuxhase 08.06.2014, 13:08
@xRayRay

@hxRayRay

hat er sich aufgehängt

Wie genau äußert sich das?

Der Computer hat keinen Strick, wird sich also auch nicht erhängen können ;-)

Wenn Du damit meinst das Du nur noch einen schwarzen Bildschirm hast, dann schreib das auch, denn unter "aufhängen" kann jeder sich was anderes vorstellen.


  • Ein GNU/Linux ist hierarchisch aufgebaut so das jede Komponente hängt nur von der/den darunter liegenden abhängt.
  • Wenn sich also ein Benutzerprogramm (Office, Browser, ect) aufhängt, bleiben alle anderen Benutzerprogramme davon unberührt.
  • Terminiert sich beispielsweise der Fenstermanager, dann berührt das den Rest vom Desktop nur in sofern das der Benutzer keine Fensterelemente (öffnen, schließen, minimieren ect.) hat, aber die geöffneten Fester und Programme laufen weiter.
  • Verabschiedet sich die komplette Desktop-Oberfläche, dann laufen natürlich keine grafischen Programme mehr, aber das System selbst bleibt unberührt.

Linuxhase

0

Habe es mittlerweile geschafft, Danke für die Hilfe!

LemyDanger57 07.06.2014, 22:11

Verrätst Du uns auch, wie?

0

Beste & einfachste Methode ohne Kommandozeile:

http://www.gutefrage.net/tipp/viren-trojaner--co-wirklich-los-werden

LemyDanger57 06.06.2014, 17:25

Was soll der Fragesteller jetzt mit der Antwort anfangen?

2
Linuxhase 07.06.2014, 11:19

@surfenohneende

Wenn es einen Daumen runter gäbe, hättest Du für diese unpassende Antwort verdient.

Denn auch Linpus-Linux ist keine Schadsoftware sondern ein Betriebssystem.

Linuxhase

1
surfenohneende 07.06.2014, 15:11
@Linuxhase
Wenn es einen Daumen runter gäbe, hättest Du für diese unpassende Antwort verdient.

Dann hacke doch GF

0
LemyDanger57 07.06.2014, 22:11
@surfenohneende

Erst Unsinn schreiben und dann auch noch die beleidigte Leberwurst spielen - hast Du doch gar nicht nötig.

0

Was möchtest Du wissen?