LInux Kubuntu löschen damit ich die Festplatte bei Windows 7 wieder sehe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du müsstest unter windows einen partitionsmanager installieren. mit diesem kannst du dann deine festplatten bearbeiten: kubuntu partition löschen + windows-partition um den nun freien platz vergrössern bzw neue partition anlegen. vorher aber unbedingt daten sichern und dir die gewissheit verschaffen, dass du genau weisst was du tust. http://paragon-partition-manager-express.softonic.de/ damit habe ich mit einer früheren version (als ich noch windows hatte) gute erfahrungen gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koofenix
02.10.2011, 14:01

in der beschreibung steht, dass PPM nicht mit linux-partitionen zusammenarbeitet. sollte aber nicht weiter stören: wenn du eine partition mit unbekanntem format oder so in der grössenordnung 450-500 GB siehst müsste das kubuntu sein.

0

Wieso meinst du, das Linux-System löschen zu müssen?

Beim Installieren von Windows wirst du doch (sinngemäß) gefragt: "ganze Platte verwenden"?

Bei ja wird alles vorhandene platt gemacht, natürlich auch alle Dateien des Linux-Systems. Außerdem wird auch der Start-Mechanismus des Linux-System komplett überschrieben! Für diese Eigenschaft ist Microsoft ja berühmt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?