Linux hat Windows platt gemacht und kann mein Backup nicht wiederherstellen, was tun?

4 Antworten

Also es ist so ich habe gestern mir Kali Linux auf eine CD gebrannt und installiert habe aber das falsche Laufwerk zur Installation ausgewählt uns zwar das wo Windows drauf installiert war also hat Linux Windows platt gemacht.

Dieser Fehler und die Tatsache, dass du Kali Linux installierst, passen nicht zusammen. Kali Linux ist kein System für Normalanwender und auch für Profis nicht unbedingt zu empfehlen. Schau dir lieber eine einsteigerfreundlichere Distribution an, siehe Warum sollte ich kein Kali Linux installieren?.

Ich weiß man könnte das Backup mit der Installations CD von Windows laden nur leider finde ich diese nicht mehr

Dann erstelle dir doch eine neue Installations-DVD: https://www.makeuseof.com/tag/make-bootable-usb-cd-dvd-install-windows-using-iso-file/

Genau. Einfach bootfähigen stick oder dvd machen und dann automatische systemreparatur.

1

Hallo

Also es ist so ich habe gestern mir Kali Linux auf eine CD gebrannt und installiert habe aber das falsche Laufwerk zur Installation ausgewählt

Wer diese Distribution wählt und dann ganz offensichtlich nicht weiß was er tut, der sollte überhaupt keine Hilfe bekommen damit er mal kapiert das Kali kein Spielzeug für Noobs ist.

Hat einer einen Tipp wie ich Windows anhand dieses Backups wieder installieren kann?
  1. Nicht mehr mit dem System arbeiten!
  2. Eine -Live-Version von GNU/Linux starten
  3. gparted starten um die Partitiontabelle eventuell damit wieder herstellen zu können

Falls das nicht funktioniert kann Du nur noch testdisk und/oder photorec helfen.

Linuxhase

Linux hat Windows platt gemacht

Nein, du warst es selbst.

Das normale ist doch, dass eine Person einen Datenträger (CD,DVD, USB-Stick ... ) einlegt und dann seinen Computer neu bootet und anschließend auch noch aus einigen Fragen etwas auswählt. Bei so vielen Schritten ist es ausgeschlossen, dass das "einfach so" passiert.

Als Anfänger ist es natürlich ein Muss, Kali-Linux zu wählen. , wie sollte auf dem Schulhof sonst mitreden. So hast du genau das Richtige getan, denn wie sagt man? "Das übt".

Dumme, so wie ich, benutzen 0815- Distributionen wie Debian, Ubuntu, Manjaro, openSuSE oder ....

Wenn du mal groß bist, dann wirst du das wahrscheinlich auch so machen. Im Moment wüsste ich für dich auch keine Lösung. Fragen kann man nur mit einem alias-Namen stellen, der Schulhof scheidet also aus und Kali muss auch sein. Dumm gelaufen.

Was möchtest Du wissen?