Linux funktionsfähiges Image erstellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

eigentlich sollte das mit dd gehen. Du hast aber eine Datei mit dem Inhalt der SD-Karte auf dem USB-Gerät angelegt. Das ist der Fehler.

/dev/mmcblk0 ist im  "normalen" Linux /dev/sda ( ohne die 1) . Du musst also den gesamten Inhalt ( auch die Partitionstabelle ) auf den anderen Datenträger kopieren. Dazu musst du die Gerätedatei des USB-Gerätes kennen (nicht dem Mountpunkt /media/usb... )

Vielleicht so: ( wenn sdc die 2.SD-Karte ist)

dd if=/dev/mmcblk0 of=/dev/sdc

Ich kopiere immer am "großen" Linux-PC. Zuerst von der SD-Karte (im Lesegerät) auf die Festplatte:

dd Iif=/dev/<SD-Karte> of=/home/user/SD-Karte.iso

und dann nach dem Wechseln der SD-Karte

dd if=/home/user/SD-Karte.iso of=/dev/<SD-Karte>

Nützlich bei der Erkennung der Gerätedateien ist

cat /proc/partitions
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

dd if=/dev/mmcblk0 of=/media/usb" 

Der Zielpfad ist falsch, /media/usb ist ein Mountpoint und keine Gerätedatei.

dd if=/dev/sda of=/dev/sdb

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?