Linux funktioniert nicht auf meinem Laptop. Ratschläge?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

Linux funktioniert nicht auf meinem Laptop

Das ist zum einen keine Frage und zum andern eine absolut unzulängliche Aussage.

Betriebssystem auf den Stick gebootet

Vom Stick gebootet oder was soll das heißen?

Dann komm ich zum Linux Startbildschirm, und das wars. Standbild

Bitte beschreibe oder besser zeige mal ein Foto davon was Du da siehst.

Selbst nach zwei Stunden tut sich nichts.

Was soll denn passieren?

Was hab ich falsch gemacht?

Was hast Du denn alles gemacht?

Bootreihenfolge im BIOS müsste auch stimmen.

Offensichtlich, sonst hättest Du ja keinen "Startbildschirm" gesehen.

Habs mit Linux Mint Mate versucht, nichts. Bei Ubuntu startet es erst gar nicht.

Mit welchen Kernelparametern denn?

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von belgrado1
21.02.2016, 11:05

Tut mir Leid dass meine Frage nicht deinen "Anforderungen" entspricht. Aber egal, erstmal Danke für deine Antwort.

Vom Stick gebootet oder was soll das heißen?

Ja, ich hab mir Lili USB Creator heruntergeladen und dann das Betriebssystem auf den Stick gespeichert.

Bitte beschreibe oder besser zeige mal ein Foto davon was Du da siehst.

Nach dem Neustart komme ich zu einem schwarzen Hintergrund, wo ich mich zwischen den "normalen" und den "compatibility mode" entscheiden muss. Hab beides ausprobiert. Es ladet kurz und dann komm ich zu diesem Screen:

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=c35537-1456048791.jpg

Es geschieht erstmals nichts.

Was soll denn passieren?

Meines Wissen nach sollte jetzt ein Menü auftauchen bei dem ich die komplette Installation von Linux starten kann. Bei mir taucht nicht einmal ein Mauszeiger auf.

Mit welchen Kernelparametern denn?

Wo finde ich die?

Falls ich irgendeinen Blödsinn geschrieben hab, tut es mir leid. Ich kenne mich wirklich nicht gut mit Computern aus.

Lg

0

@belgrado1

Danke, hab es mal mit Xubuntu versucht (soll ja für ältere Systeme
geeignet sein) - und es funktioniert!

Das freut mich für Dich.

Da würde mich mal die Ausgabe dieses Kommandos interessieren (einfach so)

free -m

Ich werde jetzt mal ne weile bei Xubuntu bleiben, gefällt mir eigentlich ganz gut.

  Na dann ist ja alles gut und die Forschungsreise ins Linux-Reich kann starten :-)

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?