Linux für handy?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vergiss fast alle Antworten hier.

Natürlich gibt es Linux auch als mobiles OS. Da gibt es sogar mehrere Distributionen. Zum Beispiel Maemo (Debian), Moblin (Fedora) oder Ubuntu Touch.

Mit einem Freerunner von OpenMoko kann man sich quasi sein Betriebssystem auch selber zusammenbasteln. Da kann das dann auch mit Tails funktionieren, wenn man weiß, was man tut.

Man muss aber auf die Hardware achten. Nicht sehr viel wird von den Distributionen voll unterstützt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ole2005
19.10.2016, 15:15

Danke für die hilfe ☆

0

Mit der App Linux deploy kannst du eine Linux Distribution auf deinem Handy installieren, sie verwendet dann Androids Kernel. Die App unterstützt aber nicht Tails, und eigentlich ist Tails eher dafür gedacht, von einem USB Stick oder einer CD gestartet zu werden, was von Smartphones meines Wissens nach nicht unterstützt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tails ist ein Betriebssystem, welches auf einen wechselbaren Datenträger gehört. Es ist anonym (so weit möglich) und speichert nichts. Für ein Handy daher nicht einsetzbar.
Es gibt aber Handys, die mit Linux installiert werden können, das ist dann ein Ubuntu in den meisten Fällen, die Auswahl an Hardware ist aber nicht groß, die das zulässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Android basiert auf dem linux kern. Kannst dir Android installieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ole2005
19.10.2016, 15:17

Hab ich trotzdem danke

0

Android ist Linux.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Android ist ein Linux Basiertes Betriebssystem. Oder was meinst du genau?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ole2005
19.10.2016, 07:09

Naja ich meine ob man linux für handy geht

0
Kommentar von profiwisser
19.10.2016, 07:11

naja wie gesagt Android basiert auf dem Linux System

0

Was möchtest Du wissen?