Linux-Boot-CD gesucht mit WLAN Erkennung und Webbrowser

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo

Welches Linux gibt es als Live-Boot-CD, das automatisch mein WLAN erkennt

Jede GNU/Linux Distribution kann das....

nach dem Passwort fragt, eine Verbindung ins Internet aufbaut und einen modernen Browser automatisch drauf hat ?

.....prinzipiell geht das immer, aber es kommt halt darauf an welche Hardware Du hast und ab welcher Kernelversion das Modul dafür vorhanden ist.

Welches Linux empfehlt ihr mir dazu ?
Oder welche CD genau (am besten mit Link) (Es soll nichts installiert werden !)

Der Link verweist auf die 32Bit Version, die kannst Du auf jeden Fall installieren. Da Du nichts über Deine Hardware geschrieben hast kann man nicht genauer antworten :-(

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kerridis 23.03.2014, 00:30

Jede GNU/Linux Distribution kann das....

Jein. Fragt Suse echt von sich aus völlig automatisch beim Booten der Live-CD nach dem WLAN-Passwort? Und woher soll das Live-System wissen, welches genau dein Netzwerk ist?

Ich kenne bisher keine Distribution, die das macht, das muss man immer selbst anstoßen und das WLAN einrichten... ob das nun über den networkmanager, wicd, ceni oder ähnliches ist... Aber ja, das wiederum können die meisten Distributionen - vorausgesetzt, das WLAN-Modul benötigt keine unfreie Firmware oder die Distribution bringt die unfreie Firmware bereits mit oder bietet das Nachladen derselben aus dem Internet im Live-Betrieb an.

1

Ubuntu von der Original Website http://www.ubuntu.com/download/desktop.

einfach Downloaden und auf ein Gewünschtes Medium brennen fertig Und Bitte Datei anklicken dann kommt automatisch ein Brenn- programm das alles für dich erledigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PredatorX98 21.03.2014, 15:17

Und auf der Website steh sowas mit Kosten einfach 0 eintragen bzw. Damals war es schiebe Regler auf Null und schon ist es völlig kostenlos

0
PredatorX98 21.03.2014, 15:22

Du wolltest es nicht installieren also wenn du von CD bootest im Ubuntu Start Menü ( Installations Maneger ladet nach bootvorgang ) einfach Try Ubuntu auswählen und

0
PredatorX98 21.03.2014, 15:23

Dan kannst du es schon nutzen es ist Firefox mit dabei und alle deine Treiber und Verbindungen

0

Das gilt für 98% der Live-CDs/DVDs.

Mein Tipp: openSuSE - http://software.opensuse.org/131/en

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NefasZ 21.03.2014, 17:17

Ja zum anfang opensuse und dann auf debian umsteigen

1
Linuxhase 21.03.2014, 18:04
@NefasZ

@NefasZ

Ja zum anfang opensuse und dann auf debian umsteigen

Das kommt ganz darauf an welche Bedürfnisse man hat. Ich jedenfalls glaube kaum das jemand der gut mit openSUSE (und KDE?) zurecht kommt, auf das altbackene Debian umsteigen würde.

Linuxhase

2
Kerridis 23.03.2014, 00:18
@Linuxhase

Tja, mein Weg IST von Suse (meine jahrelange und erste Linuxdistribution) zu Debian (Sid und nicht altbacken) - und ich möchte definitiv nicht zurück :))!

0

Kann dir (K)Ubuntu empfehlen:

http://wiki.ubuntuusers.de/Downloads/Precise_Pangolin

Einfach einen Link der oberen Tabelle nehmen. Auch sonst findest du alles Wichtige zu dem Thema in diesem Wiki.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PredatorX98 21.03.2014, 15:09

Lieber von der Original web seite?!

0
shoooter 21.03.2014, 15:19
@PredatorX98

Also wenn er lieber von Cancoial selbst laden möchte, soll er das hier tun: http://www.ubuntu.com/download/desktop

Unterschiede gibts keine, sind beides die gleiche Version. Empfehlen würde ich aber 12.04 wegen des Langzeitsupports. Nur wenn der Computer jünger ist, als April 2012 würde ich im Zweifelsfall (!) die 13.10 laden.

Trotzdem kann man sich ja weiter dem Wiki entlanghangeln.

0
guenterhalt 21.03.2014, 15:55
@shoooter

Langzeitsupport für ein Live-System von CD. Da werden die zu tauschenden Pakete gleich auf der CD ausgewechselt. Mit dieser Erfindung gehen @shoooter und Cancoial in die Geschichte ein.

Wie dumm von mir, ich haben immer bei Canonical und nicht bei Cancoial gesucht.

1
shoooter 21.03.2014, 16:07
@guenterhalt

Für den Fall, dass beopro an Ubuntu so viel Gefallen findet, und es dennoch installieren möchte, kann beopro das idealerweise mit 12.04 tun. Da sollte dann die LTS-CD dann doch die bessere Wahl sein. Auch guenterhalt wird mir da zustimmen.

Ich hoffe ja doch, dass mir selbst ein Doktor einen Rechtschreibfehler nicht allzu krumm nimmt. Das hätte ich ja eher noch bei einem Dr. phil. erwartet, als bei einem Dr.-Ing.!

Vielleicht ist guenterhalt aber auch beides? Immerhin guenterhalt

haben immer bei Canonical und nicht bei Cancoial gesucht.

PS. Nehmen Sie's nicht zu ernst. Auch Sie sind nicht frei von Fehlern.

1

Was möchtest Du wissen?