Linux Betriebsystem?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erstens: Linux ist nicht Windows! Es ist auch kein Ersatz, sondern eine Alternative für Windows. Lies dazu mal diesen Artikel:  https://wiki.ubuntuusers.de/Einsteiger/Brief_an_einen_Windowsnutzer

Zweitens: Windows-Programme laufen nicht auf einem Linux-basierten System, jedenfalls nicht ohne Emulator oder WINE.  Es gibt aber von einigen (leider nicht allen) Programmen Linux-Versionen, die laufen aber dann auch auf allen Linux-Distributionen.

Drittens: Würde ich Dir dringend raten, Linux nicht gleich zu installieren, sondern erst mal eine (oder auch mehrer) Distribution(en) als Live-System (von CD/DVD oder USB) zu starten und auszuprobieren.

Eine recht gute Übersicht der verschiedenen Distributionen findest Du auf der Seite distrowatch.com. Über die Suche kannst Du Dir Distributionen nach unterschiedlichen Kriterien (Beginners, Old Computer etc.) auflisten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe 5 Rechner im Einsatz, 4 davon laufen mit Linux BS (ArchLinux, Manjaro, Xubuntu u. Ubuntu) 1 Rechner läuft unter Windows 10 aber auch flüssig. Ich bin seit 1994 Linux-Fan und arbeite nur ungern mit Windows, diesen Rechner habe ich nur für meine Kaufsoftware von Lexware die leider nicht auf Linux funktioniert. An deiner Stelle würde ich den Windows 10 Productkey auslesen, eine Windows 10 DVD brennen und den Rechner ganz neu aufsetzen, danach läuft Windows 10 flott und rund. Bevor ich solch eine Aktion mache, ist bei mir eine Image Sicherung von der Festplatte auf eine externe Festplatte per Clonezilla live CD obligatorisch. Wenn du aus Spaß ein anderes Betriebssystem ausprobieren möchtest - dagegen is ja nichts einzuwenden - würde ich zuvor immer zu einer Image-Sicherung raten. Wenn die Installation nicht zur Zufriedenheit ausfällt, kannst du innerhalb von einer halben Stunde deinen Rechner wieder auf den vorigen Zustand zurücksetzen und der Test ist gegessen und vergessen. Da ich kein Spieler bin, kann ich dir auch keine Distribution empfehlen die da reinpasst, ich denke die Spielerei macht man besser auf Windows. Linux und Windows haben eine andere Philosophie, Linux ist nie Windowsersatz und umgekehrt auch nicht.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

**Meine Frage ist jetzt was gibt es für ein Lunux Betriebsytem wo die meisten Progamme wie z.B Spotify usw oder auch spiele wie Minecraft usw drauf läuft**

Definiere was für dich "die meisten Programme" sind. Spotify und Minecraft laufen "nativ" unter Linux Betriebssystemen. Andere kann man mit Wine zum laufen kriegen. Aber eben nicht alle. Es gibt aber für viele Win-Programme auch Alternativen in einem Linux-OS. Die heißen eben nur anders.

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blaurz 16.11.2015, 17:38

ja und welches würdest du empfehlen

0
schiz0 16.11.2015, 17:43
@Blaurz

Als Neuling würde ich dir entweder zu Ubuntu/Xubuntu oder Linux Mint Cinnamon/Mate raten. Ubuntu gibt es mit verschiedenen Oberflächen z.B. XFCE (Xubuntu). Mint basiert auf Ubuntu hat aber z.B. Cinnamon als Desktop. Schau dir am besten erstmal an welche Benutzeroberfläche (Gnome,Unity,Mate,KDE,XFCE,Cinnamon etc...) dir am besten gefällt und dann wie gesagt als Anfänger ein Ubuntu oder Mint als Unterbau.

zur Info : http://linuxmint.com/

mfg

1

Es ist problemlos möglich Linux (meine Empfehlung Mint) neben Win kostenlos und problemlos zu installieren. Für fast alle Tätigkeiten rund um den Rechner empfehle ich das hervorragend ausgestattete Linux. Falls jemand Bezahlprogramme nutzen muss, kann wahlweise Win gestartet werden. Beschreibungen der "Dualboot" Installation sind auf YT erhältlich.

Einfach mal ausprobieren, das schafft heute jeder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also am Benutzerfreundlichsten finde ich Ubuntu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann downgrade doch auf windows 7

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?