Linux auf eine Cd brennen?!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube, Du unterliegst da einem (häufig begangenen) Irrtum, es gibt kein "Linux". GNU/Linux ist ein Betriebssystemkernel. Was Du meisnt, ist eine Linux-Distribution, davon gibt es ungefähr 500!, vielleicht auch mehr. EIne umfassende Übersicht über die wichtigsten Distributionen findest Du auf der Seite distrowatch.com.

Besser wäre aber, DU machst Dich erst mal schlau, was "Linux" eigentlich ist, schau mal hier: http://www.learninglinux.de/

Zu Deiner eigentlichen Frage: Auf eine CD heutzutage meistens nicht mehr, Du wirst häufiger eine DVD brauchen.

welche Version würdet ihr mir empfehlen

Für Anfänger? Linux Mint, Ubuntu, elementary OS, PC Linux OS, Pinguy OS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja natürlich kann man das, wenn man es kann. Ich würde die wohl neueste Linux-Kernel-Version 3.11.10-11-desktop empfehlen.

Was zum Teufel willst da aber damit anfangen?

Wenn man schon solche Überlegungen anstellt, dann sollte man sich auch um die äußeren Schalen Gedanken machen. Erst mit denen zusammen wird der Linux-Kernel zu einem Betriebssystem.

Kann ich davon ausgehen, dass du so etwas willst? So eine Zusammenstellung wird aber heute nur bei sehr wenigen Distributionen ( Distribution bedeutet Verteilung und Distributoren verteilen die Software ) auf eine CD passen. Wenn du wirklich Linux testen dann hole dir eine Live-CD aus dem Internet, brenne die als ISO und boote deinen PC damit. Mit so einer Version kannst die experimentieren und nach dem Ausschalten hat sich dann an deinem PC nichts geändert.

Eine feste Installation sollte man erst dann machen. wenn man sicher ist, dass man das will. Ich wollte es schon 1995 und habe Windows schon vor langer Zeit entsorgt. Meine Distribution, du wolltest eine Empfehlung, ist von OpenSuSE Suche einfach im Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linuxhase
07.06.2014, 11:34

@guenterhalt

Ich würde die wohl neueste Linux-Kernel-Version 3.11.10-11-desktop empfehlen.

Auf meinem openSUSE Tumbleweed läuft bereits ein 3.14.2er Kernel und das ist noch nichtmal der neuste von kernel.org, dort ist es der 3.14.5, welcher als letzter Stable steht.

Aber eigentlich wissen wir doch alle was der TE damit meint, es ist nunmal so im Sprachgebrauch das von Linux geredet wird wenn man eigentlich eine GNU/Linux-Distribution meint.

Linuxhase

0

Hallo

Kann man linux auf eine Cd brennen

Auch wenn ich weiß was Du damit meinst, so will ich dennoch festhalten Linux ist der Name des Kernels von GNU/Linux-Distributionen

wenn ja welche Version würdet ihr mir empfehlen?

Ohne zu wissen auf welcher Hardware das System laufen soll, ohne zu wissen welche Aufgaben das System für dich erledigen soll, ist keine richtige Antwort möglich!

Mit einer Distribution wie http://www.opensuse.org/de/ kannst Du sowohl ein schlankes System (also mit einem Ressourcen-schonenenden Desktop) als auch ein feudales System (mit vielfach konfigurablem Desktop) installieren.

Schau Dir dazu auch mal meine Videos an.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Empfehlung hab ich keine, aber wenn du dir ein Linux-Image kostenlos aus dem Netz runterlädst musst du es auf CD bzw. DVD brennen um es überhaupt benutzen zu können. Fast jede Linuxdistribution wird im Internet als Imagedatei angeboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Icetea192000
06.06.2014, 19:24

Haha okey dann war das also ne dumme frage...

0

Was möchtest Du wissen?