Linux auf Chrome OS?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist /home/chronos/user wirklich dein Homeverzeichnis?

Versuch mal statt dem ~ im Befehl den Pfad zu deinem Homedirektory zu setzen, manchmal macht der ~ Placeholder Probleme wenn man mit Adminrechten arbeitet (er zeigt hald auf das root Verzeichnis nicht auf deines), auch wenn das hier durch die Nutzung von sudo nicht der Fall sein sollte.

Außerdem solltest du die Dateirechte der Datei crouton prüfen, eventuell musst du noch das Executeflag setzen chmod a+x ~/Downloads/crouton.

Und wie Stelle ich das jetzt genau an ?

0
@GlmLuca

Naja zum einen

chmod a+x ~/Downloads/crouton

danach lässt du dir den Wert von ~ ausgeben:

echo ~

Dann nimmst du die Ausgabe von dem Befehl und schreibst sie statt dem ~ in:

sudo sh -e ~/Downloads/crouton -t xfc

Wie gesagt vermutlich hat nichts mit dem ~ als Platzhalter zu tun, aber so kann man dennoch einen Fehler auschließen.

Du kannst auch versuchen welche Ausgabe du mit dem Folgenden Befehl erhältst.

if [ -f ~/Downloads/crouton]; then echo 'Die Datei existiert'; else echo 'Die Datei existiert nicht'; fi
0

Du willst also Xubuntu (Ubuntu mit der Oberfläche XFCE) auf Deinem Chromebook neben/in Chrome OS installieren. Bist du nach dieser Anleitung: 

https://chromebookblog.de/anleitung/ubuntu-auf-dem-chromebook-installieren/

vorgegengen?

Wenn nicht, lies die mal (aber komplett und sorgfältig), wenn ja, hast du auch Alles so gemacht, wie dort beschrieben? Zum Beispiel das Chromebook in den "Developer-modus" versetzt und  auch den Befehl "shell" eingegeben?

Hallo

Ich habe versucht auf mein Chromebook Linux zu installieren.

  • 1. Wieso versucht, hast Du nun installiert oder nicht und welche Distribution überhaupt?

sh: Can't open /Home/chronos/user/Downloads/crouton

Bist Du sicher das es bei Dir Home statt home heißt?

  • 2. Zeig doch mal, die Ausgabe der folgenden Kommandos ohne sudo:
id || whoami
ls -l ~
find / -iname "crauton" 2>/dev/null

Den crouton File hatte ich schon gedownloadet .

  • 3. Was ist "crauton" denn?
  • 4. Woher hast Du die und ist das eventuell eine Archivdatei?

Linuxhase

1. Ich habe versucht Linux xfce zu installieren . Und es ist bei mir ,,home" und nicht Home ( mein Fehler )

2.Wie meinen Sie das ? Das habe ich nicht ganz verstanden .

3.Crouton 

4.ich habe den crouton File (ZIP Datei ) von github 

0
@GlmLuca

@GlmLuca

1. Ich habe versucht Linux xfce zu installieren . Und es ist bei mir ,,home" und nicht Home ( mein Fehler )

1. Welche Distribution (Linux ist der Kernel)?

2. wie sieht der Inhalt der ~/Downloads/crouton aus

cat ~/Downloads/crouton

Wie meinen Sie das ? Das habe ich nicht ganz verstanden

Du sollst ein Terminalfenster öffnen und die gezeigten Kommandos darin ausführen und das was dabei ausgegeben wird wiederum hier (in Code-TAGs) vorzeigen.

3.Crouton 

3. Wozu brauchst Du ein Linux-System in einem Linux-System?

Linuxhase

0
@GlmLuca

 Ich habe versucht Linux xfce zu installieren

Es gibt kein Linux XFCE. Linux ist im eigentlichen Sinn nur der Kernel (es hat sich aber eingebürgert, von Linux zu sprechen, wenn man ein auf diesem Kernel basierendes Betriebssystem meint, bei Fragen ist es aber immer besser, die verwendete Distribution zu nennen), und XFCE ist eine von vielen grafischen Benutzeroberflächen für unixoide Betriebssysteme.

Was Du meinst, ist Xubuntu (Linux Ubuntu mit XFCE als GUI).

0

Soweit ich weiß ist Chrome OS auch eine Linux Distribution. Würde aber trotzdem ein anderes System drauf installieren, weil Googles Chrome OS seine Nutzer ausspioniert, darauf hätte ich kein Bock ;)

Würde aber trotzdem ein anderes System drauf installieren

Das ist bei einem Chromebook aber nicht ganz so einfach.

0

Achte auf case sensitive !

Home ist nicht gleich home

wie soll er das machen?
Wenn er hier Home statt home geschrieben hat, dann wirken sich Zeilen hier bei gutefrage.net doch nicht auf seinen Computer aus.
Außerdem hat er ohnehin die Tilde, also die vom System gesetzte Shell-Variable HOME ($HOME) benutzt.

Sehr unwahrscheinlich, dass er selbst HOME neu definiert hat.
Auch wenn das kein Problem ist, würde jemand, der das kann, hier ganz andere Fragen stellen.

0

Was möchtest Du wissen?