Linksabbiegen bei mehrspuriger Kreuzung

3 Antworten

du machst es richtig, und das ist der egoismus der anderen. wenn du merkst das sie autos an der ampel langsamer werden muss dein auto langsam rollen (wenn du als erster stehst) und wenn du merkst das die nicht weiter fahren gucken das du schnell weg kommst, aber der zweite und dritte hat die A... karte gezogen dermuss wohl mitten auf der kreuzung warten. aber sprech mal mit dem straßen verkehrsamt und frag nach ob man die ampelschaltung nicht ein wenig verzögern kann. wenn sich genug darüber beschweren klappt das schon mal

Ein Verkehrsteilnehmer darf erst dann in die Kreuzung einfahren, wenn die V-Teilnehmer, deren Grün-Phase beendet ist komplett die Kreuzung geräumt haben. Das ist die "Verhaltensregel". Und zusätzlich ist das eine saudumme Kreuzung! Ich würde sie meiden, wenn Du die Möglichkeit hast und vielleicht ein wenig Initiative zeigen und auf diesen Missstand sowohl bei Polizei, als auch beim Ordnungsamt aufmerksam machen.

hallo

die mit dem pfeil , müssen dir die vorfahrt gewähren , da sie einer stop pflicht unterliegen , was allerdings recht wenig leute interressiert

gruss mike

23

das ist bei einem grünen Pfeil grundsätzlich richtig; hier handelt es sich aber um eine extra Ampel für Rechtsabbieger, die zusätzlich angeht, wenn der Geradeausverkehr rot hat

0

Als Linksabbieger IMMER Gegenverkehr passieren lassen?

Hallo!

Da ich demnächst meinen Führerschein mache, habe ich noch eine Frage, da mich die Aussage in meinem Theoriestoff doch ein wenig verwundert hat.

Also folgende Situation: Eine Kreuzung mit vier einmündenden Straßen, ich stehe am weitesten rechts (ich habe also Vorfahrt) und will links abbiegen. Links von mir steht ein PKW, der geradeaus durchfahren will, mir als Gegenverkehr gegenüber steht ein Fahrrad, das rechts abbiegen will, in dieselbe Straße wie ich. Ich würde laut der Theorieprüfung stehen bleiben und auf meine Vorfahrt verzichten, um die Kreuzung nicht unnötig zu verstopfen. Heißt das also, dass ich (wenn ich trotzdem fahren würde) den Gegenverkehr (in diesem Fall halt den Radfahrer) auch durchfahren lassen muss, wenn ich Vorfahrt habe und links abbiegen will?

Mit freundlichen Grüßen Olliwa

...zur Frage

Vorfahrt bei wechselnder Ampelschaltung?

Hallo,

folgendes ist mir vor Kurzem passiert:

Ich stand an einer Kreuzung und die Fußgängerampel zeigte rot. Der kreuzende Verkehr hatte folglich grün.

Die ersten Autos des kreuzenden Verkehres wollten ihrereseits nach links abbiegen, konnten dies aber nicht, da sie dem Gegenverkehr Vorfahrt gewähren lassen mussten. Diese Autos konnten erst abbiegen als ihre Ampel wieder auf rot war und kein Gegenverkehr mehr kommen konnte.

Das dritte Auto in dieser Schlange ist geradeaus durch die Kreuzung fahren. Inzwischen hat aber die Ampel wieder umgeschaltet und ich hatte als Fußgänger grün. Und dieses Auto kreuzte meinen Fußweg.

Wer hat hier Vorfahrt bzw. Recht oder Unrecht? Muss ich als Fußgänger solchen Fahrzeugen Vorrang gewähren oder darf ich einfach gehen? Darf das Auto überhaupt in die Kreuzung hineinfahren ohne zu wissen, dass man diese rechtzeitg wieder verlässt? Danke für eure Aufklärung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?