Links abbiegen bei orange blinkendem Pfeil?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du darfst bei gelb blinkendem Pfeil fahren. Normalerweise müsste dieser Pfeil auch ausgeschaltet sein, wenn Du Rot hast. Der Pfeil macht Dich darauf aufmerksam, dass der geradeaus fahrende Gegenverkehr und ggf. auch Fußgänger Grün haben.

Der Pfeil deutet darauf hin, dass der entgegenkommende Verkehr auch grün hat und du so beim Linksabbiegen natürlich kein Vortritt hast.

Das dürfte der fußgängerhinweis sein, der warnt dich, dich umzuschauen ob da noch jemand kommt, nicht nur Fußgänger auch Fahrradfahrer!

Wenden an roter Ampel mit grünem Pfeil

Auf dem Weg zu mir nach Hause liegt eine ampel mit langer Rathauses, die ich theoretisch gerade überqueren muss. An der Ampel gibt es einen Fahrstreifen für Geradeaus/rechts-und einen für linksabbieger. Sobald der Streifen für gerade/rechts auf rot schaltet, schaltet der linksabbieger auf grün. Wenn nun geradeaus auf rot schaltet, ordne ich mich als linksabbieger ein und mache folgendes: Komplett Links abbiegen und der Straße kurz folgen. Sobald ich wieder gerade lenke mache ich eine 180° wendung um wieder zurück zur Kreuzung zu fahren. Dabei ordne ich mich als linksabbieger ein, um wieder auf die ursprüngliche Straße zu gelangen. Hintergrund ist, dass die Ampel so geschalten ist, dass direkt die Hauptstraße (wo ich her komme) rot bekommt, danach die linksabbieger rot haben, im Anschluss die Nebenstraße (auf die ich eingebogen bin) grün bekommt. Der mittelstreifen ist auf der Nebenstraße, wo ich wende, noch komplett durchgezogen, weil ich mich dort noch im kreuzungsbereich befinde.

Darf ich so wenden? An der Nebenstraße stehen meist nie Autos an, wodurch ich niemanden gefährde. Außerdem trage ich somit ja zur Entlastung des verkehrsknotens bei ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?