Linking number?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schreibt da jemand Genetik?

Die Linking Number (LK) ist die Verknüpfungszahl, um die topologische Form zirkulärer DNA zu beschreiben. Sie ergibt sich indem man die Helixwindungen und die Überspiralisierung addiert.

Je nachdem wie viele Basenpaarungen in der DNA vorliegen, ergeben sich dabei andere Zahlen. Bei der B-DNA liegen 10 Basenpaarungen pro Helixwindung vor. Das heißt dass du die Linking Number berechnen kannst, indem du die Basenpaaranzahl durch 10 teilst. Mehr krieg ich ich da aber auch nicht mehr zusammen.

LG

Ja, morgen :D

Hmm okay, ich habe mich bloß gefragt ob die LK Nummer einer DNA festgelegt ist oder sie gegeben sein muss, und entweder Tw oder Wr auch, um rechnen zu können.

Da LK = Tw + Wr

0
@shareyy

Nee, sie ist abhängig von der Länge der zirkulären DNA. Soweit ich mich erinnere, hat eine DNA  mit 10 bp, dann höchstens eine Windung, bei 100 bp sind es bis zu 10.

LG

1

Was möchtest Du wissen?