Linkes Ohr komplett zu..was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einmal zum HNO Arzt, der spült dein Ohr aus. Etwas unangenehm aber notwendig. Ich muss da auch alle paar Wochen hin, da ich immer auf der linken Seite liege wenn ich schlafe.

Bei mir gehts immer aufs Gleichgewicht. Man muss sich damit abfinden, solange man nicht zum HNO-Arzt geht.

Da hilft nur abwarten oder Notdienst, wenn schon die Drucktechnik nichts bringt. Solltest du etwas erkältet sein, dann achte darauf, mit Nasentropfen deine Nase freizuhalten.

julian1994 03.04.2010, 16:47

Ja bin erkältet könnte es davon kommen?

0
Quasselstrippe9 03.04.2010, 17:25
@julian1994

Ja, es kommt davon. Durch den Schleim setzt sich die enge Röhre hinter dem Ohr zu und es entsteht ein Unterdurck, der sehr unangenehm ist. Achte sehr darauf, deien Nase mit Nasentropfen frei zu halten - mehr kann ein HNO dir nicht raten. Wenn so richtig fiese Ohrenschmerzen dazu kommen, dann hat es leider für eien Mittelohrentzündung gereicht udn du musst Antibiotika einnehmen. Ohrentropfen nutzen nix.

0

Nase zuhalten und versuchen durch die Nase auszuatmen. Das baut Gegendruck auf und hilft in den meissten Fällen!

julian1994 03.04.2010, 16:40

Hilft leider nicht.. =(

0

ganz dringend zu einem HNO Arzt oder in die Klinik

wie wär´s mit nem Ohrenarzt? Die haben ja jetzt zu dann ab ins Krankenhaus.

julian1994 03.04.2010, 16:42

Ja ich wart mal die Nacht ab wenns morgen nicht weg ist geh ich sofort ins Krankenhaus, weil meine Mutter hatte das auch mal und hat gesagt das is am nächstem Tag weg.. Mal abwarten..

0

Was möchtest Du wissen?